AGB

All­ge­mei­ne Geschäftsbedingungen 
und Wider­rufs­be­leh­rung Cru­ce­ro — Das Kreuzfahrtmagazin

1. Grund­la­gen

Die fol­gen­den Bedin­gun­gen regeln die Lie­fe­rung und Leis­tung bei Bestel­lun­gen von Ein­zel­hef­ten oder Abon­ne­ments der Zeit­schrift „Cru­ce­ro“ über unse­re Web­sei­te www.crucero-magazin.de sowie die Grund­la­gen für den Bezug von digi­ta­len Abon­ne­ments und digi­ta­len Ein­zel­käu­fen über die unten genann­ten App-Stores. Mit dem Absen­den der Bestel­lung erkennt der Kun­de die­se all­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen als maß­geb­lich an.

2. Zustan­de­kom­men des Vertrages

Auf unse­rer Web­sei­te kön­nen Sie sowohl Ein­zel­hef­te kos­ten­pflich­tig bestel­len, als auch ein Jah­res-Abo abschlie­ßen. Nähe­re Ein­zel­hei­ten zum Ver­trags­ge­gen­stand ent­neh­men Sie dem Ange­bot auf der Web­sei­te. Durch Betä­ti­gen des But­tons „Zah­lungs­pflich­tig bestel­len“ geben Sie ein Ange­bot auf Abschluss eines ent­spre­chen­den Ver­tra­ges ab. Nach dem Absen­den des For­mu­lars erhal­ten Sie zeit­nah eine Bestä­ti­gung des Zugangs Ihrer Bestel­lung. Dabei han­delt es sich noch nicht um eine ver­bind­li­che Auftragsbestätigung.

Bei einer schrift­li­chen Bestel­lung eines Ein­zel­hefts oder eines Abon­ne­ments, die den Ver­lag per Post oder E‑Mail errei­chen, kommt der Ver­trag durch Absen­den der Bestel­lung und der Annah­me durch den Ver­lag zustande.

Der Ver­lag kann Ihre Bestel­lung durch Ver­sand einer Auf­trags­be­stä­ti­gung per E‑Mail, einer Rech­nung zur Vor­aus­zah­lung oder durch Aus­lie­fe­rung der Ware annehmen.

Abon­ne­ments begin­nen grund­sätz­lich zur nächs­ten erreich­ba­ren Aus­ga­be, soweit bei der Bestel­lung kein spä­te­rer Zeit­punkt ange­ge­ben wur­de. Infor­ma­tio­nen zum Bezugs­zeit­raum und zur Kün­di­gungs­frist ent­neh­men Sie dem jewei­li­gen Abo-Ange­bot. Soweit dort nicht anders ange­ge­ben gilt: Der Bezug ver­län­gert sich jeweils auto­ma­tisch um zwölf wei­te­re Mona­te, wenn Sie nicht vier Wochen vor Ende des jewei­li­gen Bezugs­zeit­raums in Text­form (E‑Mail genügt) beim Leser­ser­vice kündigen.

Falls der Ver­lag zur Erfül­lung einer Bestel­lung nicht in der Lage ist oder die Bestel­lung ablehnt, wird der Bestel­ler hier­über unver­züg­lich infor­miert. Ein Anspruch auf einen Ver­trags­ab­schluss besteht nicht.

3. Ver­trags­part­ner

Ihr Ver­trags­part­ner ist die Cur­sus Media Ver­lags GmbH, Mit­tel­weg 5, 60318 Frank­furt am Main, info@cursusmedia.de, Geschäfts­füh­rer Tobi­as Lan­ge-Rüb, Amts­ge­richt Frank­furt, HRB 99248, Umsatz­steu­er-ID: DE296062442

4. Prei­se / Zah­lung / Lieferung

Der Kauf­preis wird mit der Bestel­lung fäl­lig, bei Abon­ne­ments für die jeweils genann­te Lauf­zeit ab Ver­trags­schluss im Vor­aus. Es gel­ten die Prei­se, die zum Zeit­punkt des Bestell­da­tums auf unse­rer Inter­net­sei­te ange­ge­ben werden.

Der Rech­nungs­be­trag ent­hält die gesetz­li­che Mehr­wert­steu­er sowie sämt­li­che Ver­sand- und Bear­bei­tungs­kos­ten. Die Ver­sand­kos­ten bezie­hen sich dabei aus­schließ­lich auf die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land. Ver­sand­kos­ten für Bestel­lun­gen ins EU-Aus­land ent­neh­men Sie den jewei­li­gen Angeboten.
Bei ein­tre­ten­den Bezugs­preis­er­hö­hun­gen ist der neue Preis vom Zeit­punkt der Erhö­hung an maß­geb­lich. Der vor­aus­be­zahl­te Abon­ne­ment­preis ist für den Zeit­raum der Vor­aus­zah­lung garan­tiert und kann nicht erhöht wer­den. Bezugs­preis­er­hö­hun­gen wer­den Abon­ne­ment-Emp­fän­gern bei Wirk­sam­wer­den mit ange­mes­se­ner Frist mit­ge­teilt, fer­ner wird die Mög­lich­keit zum Wider­spruch und zur Kün­di­gung ein­ge­räumt. Im Fall eines Wider­spruchs ist der Ver­lag berech­tigt, das Abon­ne­ment aus wich­ti­gem Grund zu kündigen.

Es wer­den nur die im Rah­men der Bestel­lung ange­bo­te­nen Zah­lungs­we­ge akzep­tiert. Für den Fall der Rück­ga­be oder Nicht­ein­lö­sung einer Last­schrift ermäch­tigt der Bestel­ler sei­ne Bank hier­mit unwi­der­ruf­lich, uns sei­nen voll­stän­di­gen Namen und die aktu­el­le Anschrift mitzuteilen.

Die Bestel­lung wird zeit­nah bear­bei­tet, die Lie­fe­rung erfolgt an die Adres­se, die Sie bei Ihrer Bestel­lung ange­ge­ben haben

5. Ver­län­ge­rung / Kündigung 

Abon­ne­ments von „Cru­ce­ro“ sind in ver­schie­de­nen Abon­ne­ment­for­men mit unter­schied­li­chen Lauf­zei­ten erhält­lich. Prei­se und Lie­fer­be­din­gun­gen ent­neh­men Sie bit­te den Anga­ben wäh­rend Ihrer Bestellung.

Bei aus­drück­lich befris­te­ten Abon­ne­ments (z.B. Jah­res­abon­ne­ment oder Geschenk-Abon­ne­ments) endet der Ver­trag mit dem ver­ein­bar­ten Ver­trags­en­de, es sei denn, es wird bei Ver­trags­ab­schluss etwas ande­res ver­ein­bart. Sofern Sie für Ihr Abon­ne­ment kei­ne Geld- oder Sach­prä­mie von uns erhal­ten haben, kön­nen Sie Ihr Abon­ne­ment nach einer Min­dest­lauf­zeit von einem Jahr (ent­spricht der­zeit vier Aus­ga­ben) zur nächst­mög­li­chen Aus­ga­be jeder­zeit kün­di­gen. Soll­ten Sie eine Geld-oder Sach­prä­mie erhal­ten haben, kön­nen Sie nach Ablauf des bei der Bestel­lung ver­ein­bar­ten Bezugs­zeit­rau­mes jeder­zeit kündigen.

Eine ter­min­ge­rech­te Bear­bei­tung Ihrer Kün­di­gung ist nur dann gewähr­leis­tet, wenn sie min­des­tens vier­zehn Tage vor dem gewünsch­ten Aus­füh­rungs­zeit­punkt beim Ver­lag ein­ge­gan­gen ist. Für die Recht­zei­tig­keit der Kün­di­gung ist der Ein­gang der Erklä­rung beim Ver­lag maß­geb­lich. Ihr Abon­ne­ment ver­län­gert sich mit Aus­nah­me aus­drück­lich befris­te­ter Abon­ne­ments gemäß den Lie­fer­be­din­gun­gen auto­ma­tisch um den jeweils bei Ver­trags­schluss ver­ein­bar­ten Bezugs­zeit­raum wenn es nicht von Ihnen gekün­digt wird. Die Abbe­stel­lung bzw. Kün­di­gung ist schrift­lich oder per E‑Mail an den Leser­ser­vice zu richten:
Cur­sus Media Ver­lags GmbH
Mit­tel­weg 5
60318 Frank­furt am Main
leserservice@crucero-magazin.de

6. Digi­ta­le Abon­ne­ments und Einzelkäufe

Ein Apps­to­re-Abon­ne­ments schlie­ßen Sie direkt in der App ab, dies wird dann über das AppS­to­re-Kon­to Ihres Gerä­tes abge­rech­net. Die Abo­ver­wal­tung erfolgt direkt über iTu­nes oder Goog­le Play anhand Ihrer Apple ID oder Goog­le Play ID. Sie erhal­ten bei die­ser Aboart kei­ne Rech­nung, kein Log­in und kei­nen Frei­schalt­code von uns. Der Zugang und die Abrech­nung des Abobe­tra­ges wird über iTu­nes bzw. Goog­le Play verwaltet.

Für die Apps­to­re-Abon­ne­ments benö­ti­gen Sie kei­nen Log­in, die neus­te Aus­ga­be ist direkt für Sie frei­ge­schal­tet und die Ver­län­ge­rung fin­det 24 Stun­den vor Ablauf des Abo-Zeit­rau­mes auto­ma­tisch statt. Die auto­ma­ti­sche Ver­län­ge­rung kön­nen Sie in den Ein­stel­lun­gen Ihres Smart­pho­nes oder Tablets deak­ti­vie­ren. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu der Abo­ver­wal­tung  fin­den Sie für iTu­nes unter https://support.apple.com/de-de/HT202039 und für Goog­le Play unter https://support.google.com/googleplay/answer/2476088?topic=1046717&ctx=topic&hl=de&rd=1

Bei Aus­wahl eines Frei­schalt­codes im Online-Kiosk von Cru­ce­ro (nur erhält­lich bei Abschluss eines Prin­ta­bos) erhal­ten Sie nach Ein­gang des Abon­ne­ment­be­tra­ges einen Log­in. Nut­zen Sie bit­te den Log­in zur Frei­schal­tung Ihrer Aus­ga­ben. Hier fin­det die Abrech­nung über die von Ihnen gewähl­te Zah­lungs­art statt. Zum Been­den eines sol­chen Abon­ne­ments wen­den Sie sich bit­te an unse­ren Leser­ser­vice unter leserservice@crucero-magazin.de

6.1. Wie­der­her­stel­len
Abon­ne­ments und Ein­zel­aus­ga­ben, die in der App erwor­ben wur­den, kön­nen über ‚Wie­der­her­stel­len‘ durch Ein­ga­be Ihres AppS­to­re-Log­ins wie­der­her­ge­stellt wer­den. Es fin­det kein Auto­ma­ti­scher Down­load statt, der Down­load erfolgt beim Öff­nen der Aus­ga­be. Bei einem Abo, wel­ches nicht über den Kiosk abge­schlos­sen wur­de, nut­zen Sie bit­te den Login.

6.2. Frei­schalt­code
Soll­ten Sie einen Log­in bekom­men haben, nut­zen Sie die­sen bit­te um die Aus­ga­ben für Sie freizuschalten.

6.3 Pass­wort vergessen?
Wen­den Sie sich in die­sem Fall unter Anga­be Ihres Namens und Ihrer Abon­ne­ment­da­ten bit­te an den Leser­ser­vice unter leserservice@crucero-magazin.de

6.4. Off­line-Modus der App
Unse­re Apps sind auf eine Onlinen­ut­zung aus­ge­legt. Den vol­len Funk­ti­ons­um­fang kön­nen wir nur bei einer sta­bi­len schnel­len Netz­werk­ver­bin­dung garan­tie­ren. Im Bereich „Gela­de­ne Aus­ga­ben“ sehen Sie die Aus­ga­ben, die Ihnen auch ohne Inter­net­ver­bin­dung zur Ver­fü­gung ste­hen. Um eine Aus­ga­be Off­line-Ver­füg­bar zu machen, müs­sen Sie die­se erwer­ben und öff­nen. Durch eine Lade­an­ni­ma­ti­on wird der Down­load dar­ge­stellt. Ist die­ser Abge­schlos­sen ist die Aus­ga­be voll­stän­dig auf dem Gerät gespeichert.

6.5. Ein­zel­aus­ga­ben
Die Rege­lun­gen unter Punkt 6., 1. Absatz, 6.1., 6.2., 6.3. und 6.4. gel­ten auch für den Kauf von digi­ta­len Einzelausgaben.

7. Gewähr­leis­tung

Wir leis­ten Gewähr nach Maß­ga­be der gesetz­li­chen Vorschriften.

8. Eigen­tums­vor­be­halt

Die Ware ver­bleibt bis zur voll­stän­di­gen Bezah­lung unser Eigentum.

9. Wider­rufs­be­leh­rung

Wider­rufs­recht
Sie haben das Recht, bin­nen vier­zehn Tagen ohne Anga­be von Grün­den die­sen Ver­trag zu wider­ru­fen. Die Wider­rufs­frist beträgt vier­zehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benann­ter Drit­ter, der nicht der Beför­de­rer ist, die ers­te Ware in Besitz genom­men haben bzw. hat. Um Ihr Wider­rufs­recht aus­zu­üben, müs­sen Sie uns Cur­sus Media Ver­lags GmbH, Mit­tel­weg 5, 60318 Frank­furt am Main, FAX 069/94 51 56 419, leserservice@crucero-magazin.de mit­tels einer ein­deu­ti­gen Erklä­rung (z.B. ein mit der Post ver­sand­ter Brief oder E‑Mail) über Ihren Ent­schluss, die­sen Ver­trag zu wider­ru­fen, infor­mie­ren. Sie kön­nen dafür das Mus­ter-Wider­rufs­for­mu­lar unter Zif­fer 8 die­ser AGB ver­wen­den. Zur Wah­rung der Wider­rufs­frist reicht es aus, dass Sie die Mit­tei­lung über die Aus­übung des Wider­rufs­rechts vor Ablauf der Wider­rufs­frist absenden.

Fol­gen des Widerrufs
Wenn Sie die­sen Ver­trag wider­ru­fen, haben wir Ihnen alle Zah­lun­gen, die wir von Ihnen erhal­ten haben, ein­schließ­lich der Lie­fer­kos­ten (mit Aus­nah­me der zusätz­li­chen Kos­ten, die sich dar­aus erge­ben, dass Sie eine ande­re Art der Lie­fe­rung als die von uns ange­bo­te­ne, güns­tigs­te Stan­dard­lie­fe­rung gewählt haben), unver­züg­lich und spä­tes­tens bin­nen vier­zehn Tagen ab dem Tag zurück­zu­zah­len, an dem die Mit­tei­lung über Ihren Wider­ruf die­ses Ver­trags bei uns ein­ge­gan­gen ist. Für die­se Rück­zah­lung ver­wen­den wir das­sel­be Zah­lungs­mit­tel, das Sie bei der ursprüng­li­chen Trans­ak­ti­on ein­ge­setzt haben, es sei denn, mit Ihnen wur­de aus­drück­lich etwas ande­res ver­ein­bart; in kei­nem Fall wer­den Ihnen wegen die­ser Rück­zah­lung Ent­gel­te berechnet.

10. Mus­ter-Wider­rufs­for­mu­lar

Wenn Sie den Ver­trag wider­ru­fen wol­len, kön­nen Sie die­sen Mus­ter­text ver­wen­den und sen­den die­sen aus­ge­füllt zurück an:
Cur­sus Media Ver­lags GmbH
Mit­tel­weg 5
60318 Frank­furt am Main
leserservice@crucero-magazin.de

Hier­mit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abge­schlos­se­nen Ver­trag über den Kauf der fol­gen­den Waren (*)

-Bestellt am (*)/erhalten am (*)
‑Name des/der Verbraucher(s)
‑Anschrift des/der Verbraucher(s)
— Unter­schrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mit­tei­lung auf Papier)
— Datum
_______________
(*) Unzu­tref­fen­des streichen.

11. Gesetz­li­ches Wider­rufs­recht nur für Verbraucher

Das Wider­rufs­recht gemäß Ziff. 7 besteht nur, wenn der Kun­de ein Ver­brau­cher ist. Ver­brau­cher ist gemäß § 13 BGB jede natür­li­che Per­son, die ein Rechts­ge­schäft über­wie­gend zu einem Zwe­cke abschließt, der weder ihrer gewerb­li­chen noch ihrer selbst­stän­di­gen beruf­li­chen Tätig­keit zuge­rech­net wer­den kann.

12. Gesetz­li­che Aus­nah­men vom gesetz­li­chen Widerrufsrecht

Das Wider­rufs­recht besteht nicht bei Fern­ab­satz­ver­trä­gen zur Lie­fe­rung von Zei­tun­gen, Zeit­schrif­ten oder Illus­trier­ten mit Aus­nah­me von Abonnement-Verträgen.

13. Online-Schlich­tungs­platt­form und Streitbeilegungsverfahren

Die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on stellt eine Platt­form zur Online-Streit­bei­le­gung (OS) bereit. Die Platt­form fin­den Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/
Zur Teil­nah­me an einem Streit­bei­le­gungs­ver­fah­ren vor einer Ver­brau­cher­schlich­tungs­stel­le sind wir nicht ver­pflich­tet und nicht bereit.

14. Daten­schutz

Alle per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die zur Erfül­lung der Abon­ne­ment-Bestel­lung not­wen­dig sind, wer­den unter Berück­sich­ti­gung der daten­schutz­recht­li­chen Bestim­mun­gen gespei­chert. Ihre Daten wer­den an unse­re Ver­triebs­part­ner wei­ter­ge­ge­ben. Eine Wei­ter­ga­be an Drit­te durch uns oder unse­re Ver­triebs­part­ner erfolgt nur im Rah­men der gesetz­li­chen Vorgaben.
Die bei der Bestel­lung ange­ge­be­ne E‑Mail Adres­se nut­zen wir zur Kom­mu­ni­ka­ti­on mit unse­ren Kun­den. Wenn Sie der Nut­zung Ihrer E‑Mail Adres­se für Kun­den­in­for­ma­tio­nen wider­spre­chen möch­ten, genügt eine E‑Mail an leserservice@crucero-magazin.de oder info@crucero-magazin.de.
Wei­te­res wird in unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung geregelt.

15. Sal­va­to­ri­sche Klausel

Für den Fall, dass eine Bedin­gung in unse­ren All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen unwirk­sam ist oder unwirk­sam wer­den soll­te, wird die Wirk­sam­keit aller sons­ti­gen Bestim­mun­gen davon nicht berührt. Anstel­le der unwirk­sa­men Rege­lung gel­ten die gesetz­li­chen Bestimmungen.

Stand: 20. Juni 2018