A‑Rosa startet im März in die Saison 2022

Die Ros­to­cker Fluss­kreuz­fahrt-Ree­de­rei A‑Rosa star­tet im März in die Sai­son. Der Anbie­ter möch­te 2022 mit allen zwölf Schif­fen der Flot­te, sowie ab Mai mit der neu­en A‑Rosa Sena nach den Rou­tings der Kata­lo­ge fahren. 

„Wir bli­cken sehr opti­mis­tisch in die Sai­son 2022 und freu­en uns, dass wir nach der Win­ter­lie­ge­zeit in allen Fahrt­ge­bie­ten vor­aus­sicht­lich nahe­zu ter­min­ge­recht star­ten wer­den. In die­sem Jahr wol­len wir alle zwölf A‑Ro­sa-Schif­fe in Fahrt brin­gen und mit der A‑Rosa Sena sogar noch ein wei­te­res Schiff in Dienst stel­len. Damit kön­nen wir der immer wei­ter stei­gen­den Nach­fra­ge ent­spre­chen, denn: Euro­päi­sche Städ­te­rei­sen lie­gen wei­ter­hin im Trend“, erklärt Jörg Eich­ler, Geschäfts­füh­rer der A‑ROSA Fluss­schiff GmbH in einer Pressemitteilung.

Erste Kreuzfahrt startet am 9. März

Dem­nach star­tet die ers­te Fluss­kreuz­fahrt am 9. März auf dem Rhein mit der Rou­te „4 Näch­te Rhein Kurz-Kreuz­fahrt Main & Lore­ley“. Bis zum 18. März kom­men die wei­te­ren drei Schif­fe der Rhein-Flot­te in Fahrt. Auf der Donau beginnt die Sai­son am 15. März mit der 4 Näch­te-Rei­se „Donau Kurz-Kreuz­fahrt Wien & Bra­tis­la­va“. Dar­auf fol­gen ab dem 20. März der Sai­son­start auf der Rhô­ne mit der Rou­te „5 Näch­te Rhô­ne Rou­te Ren­dez-vous“ und die Dou­ro-Rei­sen ab dem 23. März. Die A‑Rosa Viva wird ihre Gäs­te ab dem 7. April begrü­ßen und gemein­sam mit ihnen von Paris aus in Rich­tung Nor­man­die starten.

Die Ree­de­rei fei­ert in die­sem Jahr ihr 20. Fir­men­ju­bi­lä­um und blickt dabei auf zwei Jahr­zehn­te euro­päi­scher Städ­te­rei­sen zurück. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren wur­den ins­ge­samt zwölf Schif­fe in Dienst gestellt und fünf ver­schie­de­ne Fahrt­ge­bie­te eta­bliert. Im Mai wird die neue A‑Rosa Sena getauft. Der Neu­bau geht als soge­nann­tes „E‑Mo­ti­on-Ship“ in Fahrt und zeich­net sich nach Anga­ben der Ree­de­rei vor allem durch ein hybri­des Antriebs­sys­tem mit Bat­te­rie­spei­cher aus, das ein nahe­zu geräusch­lo­ses und emis­si­ons­frei­es Anlau­fen der Städ­te ermöglicht.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen