StartTra­vel

Travel

Flussurlaub vom Feinsten

Mit rund 145 Rei­se­ter­mi­nen auf 10 Pre­mi­um-Schif­fen star­tet der Münch­ner Rei­se­ver­an­stal­ter AMADEUS Fluss­kreuz­fahr­ten in die Sai­son 2023. Das Kata­log­pro­gramm für Fluss­rei­sen im 5‑S­ter­ne-Seg­ment ist ab sofort im Rei­se­bü­ro und online erhältlich.

Adventszeit auf dem Fluss mit VIVA Cruises

In vier Mona­ten befin­den wir uns schon in der 2. Advent-Woche. Bereits ab Novem­ber bie­tet VIVA Crui­ses wie­der Advents­fluss­rei­sen an. Gäs­te kön­nen aus sie­ben ver­schie­de­nen Rou­ten wäh­len. Dabei geht es ent­we­der inner­deutsch auf Rhein, Main und Mosel, auf die Donau bis nach Öster­reich oder auf die Rhô­ne nach Frankreich. 

Schweizer Flussreise-Anbieter Thurgau Travel startet neu in Deutschland

Der Schwei­zer Fluss­rei­se-Anbie­ter Thur­gau Tra­vel wird ab 2023 sei­ne Rei­sen auch in Deutsch­land ver­kau­fen. Das Pro­gramm umfasst 24 Rou­ten auf zehn ver­schie­de­nen Bou­tique-Schif­fen in Deutsch­land, Euro­pa und Asien. 

DRV-Zwischenbilanz: Flusskreuzfahrt-Anbieter verlagern Kapazitäten auf deutsche Flüsse

Fluss­kreuz­fahr­ten erfreu­en sich in die­sem Jahr einer hohen Nach­fra­ge – beson­ders die Fahrt­ge­bie­te in Deutsch­land und ent­lang der Donau fin­den gro­ßen Zuspruch. Die­se Zwi­schen­bi­lanz für den Som­mer zieht der stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de des Aus­schus­ses Kreuz­fahrt im Deut­schen Rei­se­ver­band (DRV), Ben­ja­min Krumpen.

A‑Rosa Sena: Erste Eindrücke vom größten Flusskreuzfahrtschiff Europas

Seit dem 18. Juni ist die A‑Rosa Sena, das größ­te Fluss­kreuz­fahrt­schiff Euro­pas, auf dem Rhein unter­wegs. CRUCERO war auf der drit­ten Rei­se dabei. Wir zei­gen alle Details des neu­en E‑Motion Schiffs, das Teil­stre­cken einer Rei­se allei­ne durch Bat­te­rie-Power zurück­le­gen kann. 

Corona reist an Bord mit – und das ist keine Überraschung

Konn­te man im ver­gan­ge­nen Jahr noch behaup­ten, dass eine Kreuz­fahrt den sichers­ten Urlaub in der Pan­de­mie bie­tet, gilt in die­sem Som­mer: Eine Kreuz­fahrt ist so sicher oder unsi­cher wie jede ande­re Frei­zeit­be­schäf­ti­gung, bei der vie­le Men­schen zusam­men kom­men. Eigen­ver­ant­wor­tung ist jetzt der Key-Faktor.

Croisi Europe: Von Mantua nach Vendig über den Canal Bianco

Man­tua ist Aus­gangs­punkt einer Fluss­rei­se auf der MS Michel­an­ge­lo, die die Ree­de­rei Croi­si­Eur­o­pe ins Pro­gramm genom­men hat. Auf dem Canal Bian­co, einem Neben­lauf des Po, führt die Rei­se in sie­ben Tagen nach Venedig.

A‑Rosa startet neue App — zunächst nur für A‑Rosa Sena

A‑Rosa star­tet eine neue App für Mobil­te­le­fon oder Tablet, die Rei­se­pla­nung und Leben an Bord der A‑Rosa Sena beque­mer machen soll. Vor und wäh­rend der Rei­se kön­nen Nut­zer in der App alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen zu Rou­te, Häfen, Schiff und Kabi­ne heraussuchen. 

Robert Habeck eröffnet Kieler Woche 2022

Vize­kanz­ler Robert Habeck gab ges­tern Abend, 18. Juni, auf der Kie­ler Rat­haus­büh­ne mit dem Typhon das Signal „Lei­nen los!“. Knapp 10.000 Besu­che­rin­nen und Besu­cher kamen zur Eröff­nung des Segel- und Som­mer­fes­ti­vals Kie­ler Woche, das erst­mals seit 2019 wie­der im vol­len Umfang und zum gewohn­ten Zeit­punkt Ende Juni stattfindet.

VIVA Cruises: Highlights für den Sommerurlaub auf dem Fluss 

Der Düs­sel­dor­fer Rei­se­ver­an­stal­ter bringt sei­ne Gäs­te zu eini­gen der schöns­ten euro­päi­schen Städ­te und dabei ist schon der Weg das Ziel. Im Som­mer, wenn die Natur ent­lang der Fluss­ufer in vol­ler Blü­te steht und die Bäu­me in sat­tes Grün getaucht sind, genie­ßen Urlau­ber ein beson­de­res Panorama.

Entspannt in den Urlaub — DER Tour gibt Tipps für die aktuelle Saison

Per­so­nal­eng­päs­se an euro­päi­schen Flug­hä­fen füh­ren zu lan­gen War­te­zei­ten und ver­pass­ten Flü­gen. Mela­nie Ger­hardt, Lei­te­rin des Sicher­heits- und Kri­sen­ma­nage­ments der DER Tou­ris­tik, erklärt, wie der Start in die schöns­te Zeit des Jah­res trotz­dem ent­spannt gelingt.

Wander-Flusskreuzfahrt für Aktiv-Urlauber

Croi­si Euro­pe hat für Sep­tem­ber 2022 eine Wan­der­kreuz­fahrt im Pro­gramm, bei der Rei­sen­de die Wan­der­we­ge an Rhein, Mosel und Saar aus zwei Per­spek­ti­ven ken­nen­ler­nen – vom Lie­ge­stuhl auf dem Ober­deck und zu Fuß.