Arosa bietet ab 2023 ein neues Premiumangebot und setzt auf Nachhaltigkeit

Ein aufgewertetes Angebot soll mehr Premiumleistungen beinhalten, wird jeodch auch zu einem höheren Angebotspreis führen.

Aro­sa baut das Rei­se­an­ge­bot um. Mit der neu­en Aro­sa Sena und einem erwei­ter­ten Exkur­si­ons­an­ge­bot wer­den ers­te Schrit­te dazu bereits in die­sem Jahr unter­nom­men. Die kom­plet­te Neu­aus­rich­tung folgt dann zur Sai­son 2023. Das auf­ge­wer­te­te Ange­bot soll mehr Pre­mi­um­leis­tun­gen beinhal­ten und wird zu einem höhe­ren Ange­bots­preis führen.

Vor, wäh­rend und nach der Rei­se wer­de dar­über hin­aus die Indi­vi­dua­li­sier­bar­keit der Ange­bo­te, der Ser­vice, das kuli­na­ri­sche Kon­zept, die Fami­li­en­freund­lich­keit und das The­ma Well­being gestärkt. Zudem wird in Zukunft noch mehr Wert auf authen­ti­sche Erleb­nis­se in den Regio­nen und Nach­hal­tig­keit gelegt.

Mehr Genuss und Service

Nach einer Gäs­te­be­fra­gung wird sich das kuli­na­ri­sche Ange­bot ändern. Durch eine grö­ße­re Viel­falt und einer hohen Qua­li­tät der ein­ge­stez­ten Pro­duk­te sol­le die Spei­sen- und Geträn­ke­aus­wahl auf Gour­met-Niveau geho­ben wer­den. Zudem hät­ten Gäs­te zukünf­tig die Wahl das Abend­essen selbst am Buf­fet zusam­men­stel­len oder ein an den Tisch ser­vier­tes Menü zu bestellen.

Ähn­lich wie auf Hoch­see­schif­fen wer­den auch an Bord der Aro­sa-Schif­fe ab 2023 Guest-Rela­ti­ons-Mana­ger ein­ge­setzt wer­den und es gibt neu die Posi­ti­on eines Assi­stant Maît­re d’Hotel.

In den Spas an Bord wer­den neue Behand­lun­gen und Mas­sa­gen ange­bo­ten, Yoga- und Fit­ness­kur­se ergän­zen das Pro­gramm und neben geführ­ten Fahr­rad­aus­flü­gen gibt es zukünf­tig auch die Mög­lich­keit, sich E‑Bikes für indi­vi­du­el­le Erkun­dun­gen auszuleihen.

Für Kin­der wird zusätz­lich zu den defi­nier­ten Fami­li­en­rei­sen in den Feri­en­zei­ten auf fast allen Schif­fen ein Kids Club mit Ani­ma­ti­ons­pro­gramm ange­bo­ten wer­den, sobald mehr als zehn Kin­der an Bord sind.

Authentische Erlebnisse in den bereisten Regionen

Desti­na­ti­on Scouts wer­den ab 2023 den Gäs­ten Insi­der-Tipps geben, wie sie besuch­te Metro­po­len am bes­ten ken­nen­ler­nen, wo sie am bes­ten essen oder shop­pen kön­nen oder wo es gera­de die bes­ten Aus­stel­lun­gen, Kon­zer­te oder Events gibt.

Eine neue Kate­go­rie sind soge­nann­te „Exklu­siv-Tou­ren“ für Fami­li­en oder Klein­grup­pen mit Fahr­zeug und Fah­rer sowie einem eige­nen Rei­se­lei­ter. Ein halb­tä­gi­ger Aus­flug mit Din­ner ist ab 2023 bereits im Rei­se­preis ent­hal­ten und garan­tiert den Gäs­ten einen unver­gess­li­chen Abend.

Auch das Unter­hal­tungs­pro­gramm an Bord wird 2023 erwei­tert. Bereits ab 5‑Näch­te-Rei­sen wird es ein abend­li­ches Kon­zert geben, ab 7 Näch­ten zwei und ab 9 Näch­ten kommt noch ein Lek­tor hinzu.

Nachhaltigkeit im Fokus

Aro­sa hat zum 1. Febru­ar eine Nach­hal­tig­keits­ab­tei­lung gegrün­det. Die­se soll gemein­sam mit dem Fraun­ho­fer-Insti­tut für Sys­tem- und Inno­va­ti­ons­for­schung den Nach­hal­tig­keits­fuß­ab­druck des Unter­neh­mens bestim­men und optimieren.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen