Atlantiküberquerung unter Segeln

Es ist eines der größ­ten Aben­teu­er der Schiff­fahrt: Eine Atlan­tik­über­que­rung. Star Clip­pers legt im Früh­jahr 2022 mit der Star Fly­er zu einem zusätz­li­chen Cros­sing mit Pas­sa­gie­ren ab. Der Vier­mas­ter setzt dafür am 26. März 2022 vor der Kari­bik­in­sel St. Maar­ten die Segel, erreicht 20 Tage spä­ter nach nur einem Zwi­schen­stopp auf den Azo­ren Spa­ni­ens Süd­spit­ze Malaga. 

Die Trans­at­lan­tik-Törns der mone­gas­si­schen Ree­de­rei Star Clip­pers sind extrem nach­ge­fragt: Mit­te April 2022 nimmt der Fünf­mas­ter Roy­al Clip­per ab Bar­ba­dos Kurs auf Lis­sa­bon – sämt­li­che Kabi­nen des Groß­seg­lers sind längst ausgebucht.

Zum siebten Mal Sieger in der Kategorie „Green Cruise Line“

Die Ree­de­rei Star Clip­pers, die neben der Star Clip­per auch das Schwes­ter­schiff Star Fly­er sowie den Fünf­mas­ter Roy­al Clip­per betreibt, glänzt aktu­ell mit zwei Aus­zeich­nun­gen bei den „World Tra­vel Awards“: als die welt­weit füh­ren­de Green Crui­se Line 2020 und die welt­weit füh­ren­de Luxus-Segel­kreuz­fahrt­ge­sell­schaft. Den Titel als „Green Crui­se Line“ erhielt Star Clip­pers bereits zum sieb­ten Mal.

Star Clip­pers betreibt drei der größ­ten Pas­sa­gier-Segel­schif­fe der Welt. Mit Anlauf­hä­fen abseits der Rou­ten der grö­ße­ren Kreuz­fahrt­schif­fe sowie Akti­vi­tä­ten und Annehm­lich­kei­ten, die man sonst nur auf pri­va­ten Yach­ten fin­det, zählt Star Clip­pers zur Spit­ze der Ver­an­stal­ter von Spezialkreuzfahrten. 

Zur Flot­te zäh­len der Fünf­mas­ter Roy­al Clip­per (Län­ge 134 Meter / 227 Pas­sa­gie­re / 106 Besat­zungs­mit­glie­der) sowie die bau­glei­chen Vier­mas­ter Star Fly­er und Star Clip­per (Län­ge 115,5 Meter / 166 Pas­sa­gie­re / 74 Besatzungsmitglieder).

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen