Celebrity Cruises feiert Baubeginn der Ascent

Mit der tra­di­tio­nel­len Münz­ze­re­mo­nie wäh­rend der Kiel­le­gung hat Cele­bri­ty Crui­ses in der Werft Chan­tiers de l’Atlantique im fran­zö­si­schen St. Nazai­re den Bau­be­ginn der Cele­bri­ty Ascent gefeiert. 

Als Glücks­brin­ger leg­ten Jason Liber­ty, Prä­si­dent und CEO der Roy­al Carib­be­an Group – der Mut­ter­ge­sell­schaft von Cele­bri­ty Crui­ses –, und Lau­rent Cas­taing, Gene­ral Mana­ger der Werft, je eine Mün­ze unter den Kiel des Neubaus.

Die Celebrity Ascent: Mehr Platz und mehr Luxus an Bord

Auch die Cele­bri­ty Ascent, das vier­te Schiff der Edge-Klas­se von Cele­bri­ty Crui­ses, soll ein Wun­der­werk aus Tech­nik und Design wer­den. Wie auf ihren Schwes­ter­schif­fen Cele­bri­ty Edge, Cele­bri­ty Apex und Cele­bri­ty Bey­ond kön­nen sich Gäs­te der Cele­bri­ty Ascent auf „New Luxu­ry“ rund um die Uhr freuen. 

Die Cele­bri­ty Ascent wird 17 Decks haben und 20 Meter län­ger als die ursprüng­li­che Cele­bri­ty Edge sein und daher noch mehr Platz und mehr Luxus an Bord bie­ten. https://www.celebritycruises.de/ascent.php.

Debüt-Saison in der Karibik

Der Hei­mat­ha­fen der Cele­bri­ty Ascent wird in ihrer Debüt-Sai­son Fort Lau­derda­le sein. Am 3. Dezem­ber wird sie zu ihrer Jung­fern­fahrt auf­bre­chen. Bis Anfang April 2024 bie­tet sie vom moder­nen Cele­bri­ty-Ter­mi­nal 25 (Port Ever­gla­des) aus immer sonn­tags acht­tä­gi­ge Kari­bik-Kreuz­fahr­ten an. Auf dem Pro­gramm ste­hen dabei Nas­sau auf den Baha­mas, Cozu­mel in Mexi­ko und Geor­ge Town, die Haupt­stadt der Cay­man Islands. Eine ande­re Rou­te führt nach San Juan (Puer­to Rico), Tor­to­la (Bri­tish Vir­gin Islands) und Bas­se­terre (St. Kitts & Nevis).

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen