Erstes Radisson Blu Hotel in Barcelona eröffnet

Mit der Eröffnung des Radisson Blu 1882 Hotel, Barcelona Sagrada Familia setzt die Radisson Hotel Group ihre Expansion in Spanien fort und führt eine weitere Marke in der Hauptstadt Kataloniens ein.

Das neu reno­vier­te 182-Zim­mer-Hotel liegt nur 450 Meter von der Sagra­da Fami­lia, der meist­be­such­ten Sehens­wür­dig­keit Spa­ni­ens, ent­fernt. Es ver­fügt über eine Dach­ter­ras­se mit einem Pool, einer Bar und einem fan­tas­ti­schen Blick auf Gau­dís fas­zi­nie­ren­des Bau­werk und die Sky­line der Stadt. 

Die vier Restau­rants und Bars El Bosc, El Bosc Ter­ras­se Bar, Bobò Bar und El Cel Bar bie­ten eine nach­hal­ti­ge, aus­ge­wo­ge­ne und gesun­de Küche. 

Zum sport­li­chen Aus­gleich kön­nen die Gäs­te das haus­ei­ge­ne Fit­ness­cen­ter besu­chen. Zudem steht für Tagun­gen und Ver­an­stal­tun­gen mit bis zu 120 Teil­neh­mern ein mehr als 120 Qua­drat­me­ter gro­ßer Kon­fe­renz­be­reich zur Ver­fü­gung sowie 64 Tiefgaragenplätze.

Dachterrasse des Radisson Blu 1882 Hotel, Barcelona Sagrada Familia, Foto: © Radisson Hotel Group
Dach­ter­ras­se des Radis­son Blu 1882 Hotel, Bar­ce­lo­na Sagra­da Fami­lia, Foto: © Radis­son Hotel Group

Mehr als 4.000 Pflanzen sorgen für staubfreie Luft

Das Radis­son Blu 1882 Hotel, Bar­ce­lo­na Sagra­da Fami­lia beher­bergt mehr als 4.000 Pflan­zen, dar­un­ter ein 80 Qua­drat­me­ter gro­ßes ver­ti­ka­les Öko­sys­tem mit mehr als 3.000 Pflan­zen in der El Bosc Ter­race Bar, das pro Jahr 10 Kilo­gramm Staub fil­tern und Sauer­stoff für 80 Per­so­nen erzeu­gen kann. 

Dar­über hin­aus ver­fügt das Hotel über eine Bio­sphä­ren-Zer­ti­fi­zie­rung und ein enga­gier­tes CSR(Corporate Social Responsibility)-Nachbarschaftsprojekt.

News­let­ter-Anmel­dung

Zeitgenössische Ästhetik

Die Innen­ein­rich­tung im Radis­son Blu 1882 Hotel, Bar­ce­lo­na Sagra­da Fami­lia wur­de vom renom­mier­ten Innen­ar­chi­tek­ten Láza­ro Rosa-Violán entworfen.

Das urba­ne Design hat eine zeit­ge­nös­si­sche Ästhe­tik mit spe­zi­el­len Desi­gner­stü­cken, die ein moder­nes Flair ver­brei­ten. Mit natür­li­chen Leder­pols­tern und hoch­flo­ri­gen Tep­pi­chen, die durch üppi­ges Blatt­grün akzen­tu­iert wur­den, wur­de die Natur ins Hotel­de­sign geholt.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen