Hamburg Cruise Days und der Blue Port kommen im August zurück

Seit 2019 hat es im Ham­bur­ger Hafen kein gro­ßes Event mehr gege­ben. Nun hat das War­ten ein Ende und der Hafen wird wie­der zur Büh­ne: Die 8. Ham­burg Crui­se Days und der Blue Port Ham­burg bie­ten vom 19. bis 21. August 2022 ein stim­mungs­vol­les Pro­gramm zu Was­ser und zu Land.

Um deut­lich zu machen, dass das Event in die­sem Jahr unter ande­ren Vor­aus­set­zun­gen und in klei­ne­rem Rah­men als gewohnt statt­fin­den wird, nen­nen die Ver­an­stal­ter das Event „Ham­burg Crui­se Days pur“.

Ver­an­stal­te­rin Kat­ja Derow, Geschäfts­füh­re­rin der red­ro­ses com­mu­ni­ca­ti­ons GmbH, erklärt: „Pur steht für den Kern unse­res Events, für das, was die Ham­burg Crui­se Days seit 2008 aus­macht: ein stim­mungs­vol­les Erleb­nis im Ham­bur­ger Hafen, ein fried­li­ches Mit­ein­an­der, die Fas­zi­na­ti­on impo­san­ter Kreuz­fahrt­schif­fe, unbe­schwer­te Genuss­mo­men­te, Sehn­sucht und Fernweh.“

Kleinere Fläche, neues Programm

Fünf Kreuz­fahrt­schif­fe, zwei abend­li­che Insze­nie­run­gen, die Licht­in­stal­la­ti­on Blue Port Ham­burg und ein an die aktu­el­le Lage ange­pass­tes Kon­zept – das sind die Ham­burg Crui­se Days 2022. Nach­dem das Event, das nor­ma­ler­wei­se alle zwei Jah­re im Hafen statt­fin­det, 2021 auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie abge­sagt wer­den muss­te, fin­det die Ver­an­stal­tung nun in die­sem Som­mer statt.

Ver­an­stal­ter Uwe Berg­mann, Geschäfts­füh­rer der Event­agen­tur uba gmbh, erklärt: „Auf­grund der Pan­de­mie, die eine fes­te Pla­nung lan­ge Zeit nicht zuließ, haben wir in der dies­jäh­ri­gen Aus­füh­rung des Events eini­ge Ände­run­gen vor­ge­nom­men. So ist die­Ver­an­stal­tungs­flä­che in die­sem Jahr redu­ziert, was die Qua­li­tät der Prä­sen­ta­ti­on erhöht,und wir freu­en uns auf neu­ar­ti­ge Dar­bie­tun­gen an den Eventabenden“.

Blauer Hafen und Multimedia-Show

An den drei Event­ta­gen wer­den fünf Kreuz­fahrt­schif­fe im Ham­bur­ger Hafen erwar­tet: AIDA­pri­ma, AIDA­sol (bei­de AIDA Crui­ses), Queen Mary 2 (Cunard Line), MSC Magni­fi­ca (MSC Crui­ses) und MS Otto Sver­drup (Hur­tig­ru­ten).

Am gesam­ten Event-Wochen­en­de wird der Ham­bur­ger Hafen in einem magi­schen Blau des von Licht­künst­ler Micha­el Batz insze­nier­ten „Blue Port Ham­burg“ erstrahlen.

Höhe­punkt des Wochen­en­des wird die Insze­nie­rung am Sams­tag­abend, die ganz im Zei­chen der Begeg­nung steht: Statt der tra­di­tio­nel­len Para­de wer­den in die­sem Jahr AIDA­pri­ma und MSC Magni­fi­ca vor den Lan­dungs­brü­cken mul­ti­me­di­al in Sze­ne gesetzt.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen