Hamburg verschiebt die Cruise Days auf 2022

Jetzt steht es fest. Die Ham­burg Crui­se Days wer­den in das Jahr 2022 ver­scho­ben. Die zwei­te mari­ti­me Groß­ver­an­stal­tung nach dem Hafen­ge­burts­tag lock­te zuletzt 2019 rund 500.000 Kreuz­fahrt- und Schiffs­be­geis­ter­te in die Elbmetropole.

Wie die Ver­an­stal­ter jetzt mit­teil­ten, hät­ten zwei Grün­de zur Ver­schie­bung ins Jahr 2022 geführt. Dem­nach wur­den die Ham­burg Crui­se Days in den ver­gan­ge­nen Jah­ren zu einem Groß­teil durch Spon­so­ren­gel­der finan­ziert. Unter ande­rem trat AIDA Crui­ses als soge­nann­ter Pre­mi­um-Part­ner auf. Dar­über hin­aus enga­gier­ten sich Cos­ta, TUI Crui­ses, Hapag-Lloyd Crui­ses, MSC Crui­ses und Nicko Crui­ses für die Groß­ver­an­stal­tung. In Gesprä­chen mit den poten­ti­el­len Part­nern sei sehr deut­lich gewor­den, dass die ach­te Auf­la­ge der Crui­se Days in die­sem Jahr durch die Aus­wir­kun­gen der Coro­na-Pan­de­mie kei­ne aus­rei­chen­de finan­zi­el­le Basis hät­ten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Wegen Corona fehlende Planungssicherheit

Hin­zu kom­me, dass unter den gege­be­nen Vor­aus­set­zun­gen der Pan­de­mie bei der Ver­an­stal­tung die­ser Grö­ßen­ord­nung die Durch­führ­bar­keit nicht garan­tiert sei, wor­aus für die Ver­an­stal­ter eine feh­len­de Pla­nungs­si­cher­heit resultiere.

High­light der Crui­se Days in Ham­burg ist die blaue Licht­il­lu­mi­na­ti­on des Hafens und die Kreuz­fahrt­schiff-Para­de auf der Elbe. Die Crui­se Days wer­den beglei­tet von einem viel­fäl­ti­gen Rah­men­pro­gramm rund um die Kreuz­fahrt auf meh­re­ren Bühnen.

Im Jahr 2019 lagen mit ins­ge­samt zwölf Kreuz­fahrt­schif­fen so vie­le, wie noch nie bei der Ver­an­stal­tung in Ham­burg. Die Crui­se-Days-Para­de wur­de von der AID­A­per­la ange­führt. Außer­dem nah­men die Euro­pa, die MSC Pre­zio­sa, die Mein Schiff 4 und der World Explo­rer an der Aus­lauf­pa­ra­de teil. 

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen