Kreuzfahrt für Ungeimpfte bald kaum noch möglich — jetzt Impfschutz aufbauen

Nach­dem AIDA für den Win­ter­fahr­plan 2021/22 aus­schließ­lich mit voll­stän­dig geimpf­ten Gäs­ten plant, wird für Kreuz­fahrt­fans ohne Imp­fung die Mög­lich­keit des Rei­sens wei­ter reduziert.

AIDA for­dert auf den Euro­pa­rei­sen begin­nend ab 16. Okto­ber einen voll­stän­di­gen Impf­schutz für alle Gäs­te ab 12 Jah­ren. Auf den Rei­sen „Win­ter im hohen Nor­den“ und „Nor­we­gens Küs­te“ mit AIDA Sol benö­ti­gen Gäs­te jeden Alters laut Vor­ga­ben der nor­we­gi­schen Behör­den grund­sätz­lich den voll­stän­di­gen Impf­schutz. Für unge­impf­te Kin­der und Jugend­li­che sowie für gene­se­ne Gäs­te ohne Impf­schutz kön­nen die­se Rei­sen nicht antreten.

Die­ser voll­stän­di­ge Impf­schutz gilt auch für Kari­bik-Rei­sen und
Ori­ent-Rei­sen mit AIDAnova.

Auf Euro­pa­rei­sen ohne Nor­we­gen kön­nen Kin­der bis 12 Jah­ren mit einem nega­tiv bestan­de­nen Coro­na-Test an Bord kom­men. Für alle ande­ren Gäs­te ab 12 Jah­ren gilt aber auch hier der voll­stän­di­ge Impf­schutz. Für gene­se­ne Gäs­te ab 12 Jah­re ohne Impf­schutz ist eine Mit­rei­se nicht möglich.

Die Rege­lun­gen tre­ten je nach Schiff an unter­schied­li­chen Ter­mi­nen in Kraft, erst­mals an Bord der AIDA Sol am 16. Okto­ber. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen dazu sind hier zu finden.

Impfpflicht für Kreuzfahrten

Zuvor hat­ten schon zahl­rei­che ande­re Anbie­ter eine Impf­pflicht ange­kün­digt, dar­un­ter Sea Cloud Crui­ses, Phoe­nix Rei­sen (Hoch­see­rei­sen) und Hapag-Lloyd Crui­ses. TUI Crui­ses wird ab der Win­ter­sai­son eben­falls eine Impf­pflicht auf allen Schif­fen in Dienst ein­füh­ren, mit Aus­nah­me der Mein Schiff 4, die wei­ter auch für nur getes­te­te Gäs­te Rei­sen anbie­ten wird.

Bei den inter­na­tio­na­len Ree­de­rei­en gilt hin­ge­gen nicht immer eine Impf­pflicht. MSC Crui­ses for­dert eine Imp­fung nur dann, wenn behörd­li­che Vor­ga­ben auf den ange­bo­te­nen Rou­ten eine Imp­fung für Gäs­te erfor­der­lich machen. In man­chen Fäl­len dür­fen Rei­sen­de den­noch an Bord, in den betrof­fe­nen Desti­na­tio­nen, die auf eine Imp­fung bestehen aber nicht an Land. 

Auch Cos­ta Crui­ses hält sich der­zeit noch mit der Ankün­di­gung einer gene­rel­len Impf­pflicht als Vor­aus­set­zung für eine Teil­nah­me an einer Kreuz­fahrt zurück.

Die meis­ten US-Ree­de­rei­en set­zen eine Impf­pflicht vor­aus, machen bei Kin­dern aber Aus­nah­men. Nor­we­gi­an Crui­se Line (NCL) setzt jedoch auf eine 100 %-Impf­quo­te, unge­impf­te Kin­der dür­fen hier nicht an Bord. Die­se Rege­lung bei NCL gilt vor­erst bis zum 31. Oktober.

Impfschutz jetzt aufbauen

Kreuz­fahr­ten sind mit ihrem geschlos­se­nen Sys­tem und einem funk­tio­nie­ren­dem Covid-Test­ab­lauf die sichers­te Mög­lich­keit, Urlaub zu machen. Wer im Win­ter an Bord möch­te und noch kei­nen Impf­schutz hat, der soll­te jetzt dar­über nachdenken.

Der­zeit läuft noch die Impf­ak­ti­ons­wo­che. Mit nie­der­schwel­li­gen Impf­an­ge­bo­ten im gan­zen Land kann man sich jetzt vor Beginn des Herbs­tes einen Impf­schutz aufbauen.

Hier fin­den Sie die aktu­el­len Ter­mi­ne in Ihrem Bun­des­land: zusammengegencorona.de/impfen/hier-wird-geimpft

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen