Mit MS Loire Princesse unterwegs auf Frankreichs längstem Fluss

Auf dem Schaufelradschiff ins Tal der märchenhaften Schlösser.

Ab Mai 2022 wird die MS Loire Princes­se auf Frank­reichs längs­tem Fluss unter­wegs sein. Das Schau­fel­rad­schiff ver­bin­det nost­al­gi­sches Rei­sen mit inno­va­ti­ver Tech­nik und ist damit in der Lage, als ers­tes Kabi­nen-Kreuz­fahrt­schiff die Loire zu befahren. 

Die sechs­tä­gi­gen Kreuz­fahr­ten von und nach Nan­tes mit deutsch­spra­chi­gem Gäs­te­ser­vice wer­den von Mit­te Mai bis Mit­te Sep­tem­ber 2022 an ver­schie­de­nen Ter­mi­nen angeboten.

Die ehe­ma­li­ge Resi­denz­stadt der bre­to­ni­schen Her­zö­ge steht eben­so auf dem Pro­gramm wie die Salz-Stadt Gué­ran­de und das Wein­bau­ge­biet Muscadet. 

Ein Aus­flug führt zunächst nach Angers, des­sen Alt­stadt zum Welt­kul­tur­er­be der UNESCO zählt, bevor zwei der schöns­ten Loire-Schlös­ser im „Tal der Köni­ge“ ange­fah­ren wer­den. Eines die­ser Schmuck­stü­cke ist das Châ­teau d’Azay-le-Rideau. Es liegt auf einer klei­nen Insel. Im Inne­ren beein­druckt es mit prunk­vol­len Gemächern. 

Ein wei­te­rer Besuch gilt dem Châ­teau d’Us­sé, einem roman­ti­schen Märchenschloss.

Der Rei­se­preis ab 1.678 Euro pro Per­son in der Dop­pel­ka­bi­ne umfasst Voll­pen­si­on an Bord, Geträn­ke zu den Mahl­zei­ten und an der Bar, ein Gala­din­ner sowie alle Landausflüge. 

Alter­na­tiv kann die Fluss­kreuz­fahrt auch als sie­ben­tä­gi­ge Rei­se ab 1.878 Euro inklu­si­ve Bus­an­rei­se und einer zusätz­li­chen Über­nach­tung mit Stadt­füh­rung in Orlé­ans unter www.croisieurope.de gebucht werden.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen