MSC Cruises startet mit der MSC Magnifica in die erste Wintersaison ab Hamburg

Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag leg­te die MSC Magni­fi­ca erst­mals seit 2018 wie­der in Ham­burg an. Es war der ers­te Besuch eines MSC Schif­fes in der Han­se­stadt seit der Tau­fe der MSC Gran­dio­sa im Novem­ber 2019. Die MSC Magni­fi­ca, die im März 2010 eben­falls in Ham­burg getauft wur­de, fährt eine Rou­te zu euro­päi­schen Metro­po­len, die Aus­flü­ge zu vie­len Top-Städ­ten mög­lich macht.

Nach der Nord­eu­ro­pa-Sai­son in die­sem Som­mer ab/bis Kiel und War­ne­mün­de bie­tet MSC Crui­ses nun zum ers­ten Mal eine Win­ter­kreuz­fahrt ab Deutsch­land an. 

Chris­ti­an Hein, Deutsch­land-Geschäfts­füh­rer von MSC Crui­ses, kom­men­tiert: „Die Pre­mie­re unse­rer Win­ter­kreuz­fahr­ten jetzt hier in der Han­se­stadt zu fei­ern ist für mich als Ham­bur­ger ein ganz beson­ders schö­ner Anlass und ein wei­te­res posi­ti­ves Signal für die Kreuz­fahrt­bran­che, da nach der lan­gen pan­de­mie-beding­ten Pau­se wei­ter an Fahrt aufnimmt.“

Das Schiff wird Ham­burg, IJmuiden/Amsterdam, Zeebrug­ge (nahe Brüg­ge, auch Aus­flü­ge nach Brüs­sel mög­lich), Le Hav­re (Paris gut erreich­bar) und Sout­hamp­ton (etwa für Aus­flü­ge nach Lon­don) anlaufen. 

Mit ver­län­ger­ten Hafen­auf­ent­hal­ten von bis zu zwölf Stun­den kön­nen die Gäs­te ihre Zeit an Land opti­mal nut­zen. Der Zustieg wird in jedem Hafen mög­lich sein.

Neues Winterhighlight an Bord

High­light an Bord ist die extra für die Sai­son errich­te­te Eis­stock­schie­ßen-Bahn. Sie befin­det sich auf dem Pool-Deck auf Deck 13 und bie­tet Spaß für Jung und Alt. Die Bahn aus künst­li­chem Eis ist 18 Meter lang und zwei Meter breit und ermög­licht ganz wet­ter­un­ab­hän­gig ein Duell auf künst­li­chem Eis. Gäs­te kön­nen die Bahn auf dem Schiff kos­ten­pflich­tig reservieren.

Das Win­ter­pro­gramm mit der MSC Magni­fi­ca wird bis zum April 2022 ange­bo­ten. Neben der ers­ten Abfahrt im Crui­se Cen­ter Alto­na wird das Schiff wäh­rend der Sai­son — bis auf zwei Aus­nah­men im Süd-West-Ter­mi­nal — die Gäs­te durch­gän­gig im Crui­se Cen­ter Stein­wer­der zur Ein­schif­fung empfangen.

Alle Gäs­te ab 12 Jah­ren müs­sen voll­stän­dig geimpft sein. Gäs­te im Alter von zwei bis elf Jah­ren müs­sen einen nega­ti­ven RT-PCR-Test oder Anti­gen­test vor­wei­sen, der bei Abfahrt des Schif­fes nicht älter als 48 Stun­den sein darf.

Auch Gäs­te außer­halb des Schen­gen-Raums kön­nen die­se Kreuz­fahr­ten buchen, müs­sen aber voll­stän­dig geimpft sein und einen nega­ti­ven RT-PCR-Test vor­le­gen, der bei Abfahrt des Schif­fes nicht älter als 72 Stun­den sein darf.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen