StartNewsOcea­nia Cruises

Oceania Cruises

So bereitet Oceania Cruises sich auf die Zukunft vor

Nach Regat­ta, Insi­gnia, Nau­ti­ca und Sirena wer­den nun auch die bei­den Schif­fe der Ocea­nia-Class, die Mari­na und die Rivie­ra umfas­send umge­stal­tet. So berei­tet sich die zur Nor­we­gi­an Crui­se Line Hol­dings gehö­ren­de Upper-Pre­mi­um-Ree­de­rei auf die Zukunft vor.

Oceania Cruises setzt auf Einzelkabinen

Je 14 Solo-Oce­an­view-Kabi­nen wer­den in die­sem Jahr im Sep­tem­ber und Okto­ber von Ocea­nia Crui­ses für Allein­rei­sen­de auf der Regat­ta, Nau­ti­ca, Insi­gnia und Sirena ver­füg­bar sein. Zudem soll es neue Land­aus­flugs­rei­hen geben.

Oceania Cruises: Float-Out für die neue Vista

Die Vis­ta ist nach 10 Jah­ren der ers­te Neu­bau für Ocea­nia Crui­ses und soll im nächs­ten Jahr debü­tie­ren. Sie ist der Pro­to­typ einer neu­en Schiffs­klas­se von Ocea­nia und wird 2025 noch eine Schwes­ter erhalten.

Oceania Cruises kündigt neue 180-Tage-Weltreise an

Ocea­nia Crui­ses hat für 2024 eine neue 180-tägi­ge Welt­rei­se ange­kün­digt. Die Umrun­dung der nörd­li­chen Hemi­sphä­re über­quert drei Ozea­ne und 15 Mee­re vom Süd­pa­zi­fik bis zu den Küs­ten Euro­pas. Zusätz­lich wird es vier ver­schie­de­ne Grand Voya­ges von 72 bis 82 Tagen geben. 

Oceania Cruises zeigt erstmals öffentliche Bereiche der Vista

Die Vis­ta wird das ers­te von zwei neu­en Schif­fen der Allu­ra-Klas­se sein und das sieb­te in der Flot­te von Ocea­nia Crui­ses. 2023 sticht die Vis­ta das ers­te Mal in See. Mit einer Viel­zahl an groß­zü­gi­gen und gemüt­li­chen Gesellschafts‑, Erho­lungs- und Well­ness­be­rei­chen, die sich über sechs der ins­ge­samt elf Gäs­tedecks erstre­cken, steht die Vis­ta für das ver­trau­te Luxus­er­leb­nis von Ocea­nia Cruises.

Azamara, Oceania und Regent Seven Seas Cruises kündigen Neustarts an

Geplant ist die Auf­nah­me über­wie­gend regu­lä­rer Kreuz­fahr­ten aus dem Rei­se­pro­gramm der Ree­de­rei­en ab August.

Vista erstes von zwei neuen Oceania-Schiffen

Ocea­nia Crui­ses hat den Namen des ers­ten von zwei neu­en Bou­tique-Schif­fen ver­öf­fent­licht. Die Vis­ta soll 2023 in Dienst gestellt werden.

NCL verlängert Kreuzfahrt-Pause weiter

Die Nor­we­gi­an Crui­se Line Hol­dings (NCLH) hat ihre Aus­set­zung von Kreuz­fahr­ten für die Mar­ken Nor­we­gi­an Crui­se Line, Ocea­nia Crui­ses und Regent Seven Seas Crui­ses bis zum 31. Mai 2021 verlängert.

NCL verlängert Kreuzfahrt-Stopp bis zum 30. November 2020

Die Ree­de­rei­en der Nor­we­gi­an Crui­se Line Hol­dings (NCLH), Nor­we­gi­an Crui­se Line (NCL), Ocea­nia Crui­ses und Regent Seven Seas Crui­ses ver­län­gern wegen der Coro­na-Pan­de­mie die frei­wil­li­ge Aus­set­zung ihrer Kreuz­fahr­ten bis zum 30. Novem­ber 2020.