Norwegian Cruise Line: Rückkehr zu den Kanarischen Inseln

Die Kana­ri­schen Inseln sind mit ihrem ganz­jäh­rig mil­den Kli­ma bei deut­schen Rei­sen­den haupt­säch­lich in den Herbst- und Win­ter­mo­na­ten beliebt. Mit Nor­we­gi­an Sun steu­ert Nor­we­gi­an Crui­se Line (NCL) in der Win­ter­sai­son 2022/23 zum ers­ten Mal seit 2017 wie­der die Islas Cana­ri­as an – und macht Euro­pa damit zur Ganzjahresdestination.

Durch die drei Abfahrt­hä­fen Lis­sa­bon, Mala­ga und San­ta Cruz de Tene­ri­fe genie­ßen Gäs­te ein hohes Maß an Fle­xi­bi­li­tät, um ihre Kana­ren-Kreuz­fahrt zu erleben. 

Die zehn- bis 14-tägi­gen Rei­se­rou­ten ver­bin­den Zie­le auf den Kana­ri­schen Inseln zudem mit Besu­chen in Por­tu­gal, Spa­ni­en und Marok­ko, so dass auch Kana­ren-Ken­nern noch Neu­es gebo­ten wird.

Gera­de im Nach­gang der Pan­de­mie sei­en die Gäs­te dank­bar für die gro­ße Aus­wahl an Zie­len in Euro­pa, glaubt Kevin Bubolz, Mana­ging Direc­tor Euro­pe von NCL.

Die Kreuz­fahr­ten umfas­sen nicht mehr als zwei Tage auf See und bie­ten im Schnitt zwölf Stun­den Lie­ge­zeit bei spät­abend­li­chem Aus­lau­fen in Lis­sa­bon, San­ta Cruz de Tene­ri­fe, Las Pal­mas und Casa­blan­ca, Marok­ko. An Orten mit pul­sie­ren­dem Nacht­le­ben sehen aus­ge­wähl­te Abfahr­ten Über­nach­tun­gen im Hafen vor, etwa in San­ta Cruz de Tene­ri­fe und Funchal.

Über­dies steu­ert die Nor­we­gi­an Sun auch unbe­kann­te­re Zie­le wie Ceu­ta an der nord­afri­ka­ni­schen Küs­te sowie Cadiz in Anda­lu­si­en an. Die Zie­le sol­len nach der Pla­nung von NCL sowohl für Erst­be­su­cher der Regi­on als auch für Enthu­si­as­ten glei­cher­ma­ßen reiz­voll sein.

Mit knapp 2.000 Pas­sa­gie­ren an Bord gehört die Nor­we­gi­an Sun zu den klei­ne­ren Schif­fen der Flot­te. Mit der Nor­we­gi­an Sun sind ins­ge­samt neun NCL-Schif­fe in euro­päi­schen Gewäs­sern unter­wegs sein. 

mehr zum Thema

  1. Die Norwegian Escape legt in diesem Sommer in bis zu acht Häfen im Mittelmeer an. Darunter ist auch Santorini. Fotomontage: Norwegian Cruise Line
  2. Neuer Hafen im Rahmen des Kanaren-Angebotes von NCL ist mit Horta auch ein Hafen auf den Azoren. Foto: progarten/stock.adobe.com

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen