Norwegian Prima ruft „Hallo Welt“ — Einblicke in das neue Flaggschiff von NCL

Norwegian Cruise Line hat mit der Norwegian Prima das erste neue Typschiff nach 10 Jahren vorgestellt. Nach der Breakaway- und Breakaway-Plus-Klasse kommt nun die Prima-Klasse. Der erste Neubau ist 294 Meter lang und bietet bei Doppelbelegung Platz für rund 3100 Passagiere. Charakteristisch für die neue Baureihe, die sechs Schiffe umfassen wird, ist NCL zufolge ein außergewöhnlich großes Platzangebot für die Passagiere.

1
Penrose Atrium 1

Atrium, Foto Ralf Lange, Crucero
Atri­um, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Die Nor­we­gi­an Pri­ma wur­de mit dem Ziel ent­wi­ckelt, die Gren­zen der kon­ven­tio­nel­len Kreuz­fahrt zu spren­gen, indem man den Gäs­ten weit­läu­fi­ge Berei­che, anspruchs­vol­le Kunst und Design sowie einen erst­klas­si­gen Ser­vice bie­tet. Das neue Pen­ro­se Atri­um spie­gelt die­sen Ansatz wider. Es erstreckt sich über drei Stock­wer­ke und ist der zen­tra­le Treff­punkt in der Mit­te des Schiffes.

2
Penrose Atrium 2

Atrium, Foto Ralf Lange, Crucero
Atri­um, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Dezen­te, hel­le Far­ben domi­nie­ren im Atri­um. Die gro­ße Trep­pe aus hoch­glän­zen­dem Holz und maß­ge­fer­tig­tem Guss bie­tet eine beein­dru­cken­de Pro­zes­si­on über die drei Ebe­nen des Atri­ums. Umrahmt wird die Trep­pe von einer drei Stock­wer­ke hohen Licht­in­stal­la­ti­on, die das Gefühl ver­mit­telt, dass die Son­ne am Hori­zont aufgeht.

3
Infinity Beach

Infinity Beach, Foto Ralf Lange, Crucero
Infi­ni­ty Beach, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Auf dem Oce­an Bou­le­vard auf Deck 8 kann das Schiff kom­plett umrun­det wer­den. Hier befin­den sich auch die Infi­ni­ty Beach Bereich mit Plun­ge Pool und Lie­ge­flä­chen. Die Infi­ni­ty Beach-Berei­che sind eine gute Ergän­zung zum Pooldeck.

4
Pooldeck 1

Pooldeck, Foto Ralf Lange, Crucero
Pool­deck, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Das Pool­deck ist wie auf vie­len ande­ren NCL-Schif­fen wie­der etwas zu klein gera­ten und klemmt sich zwi­schen Kart­bahn und der Start­platt­form für die Wasserrutsche.

5
Wave Wasserutsche

Wave, Foto: Ralf Lange, Crucero
Wave, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Was­ser­spaß ver­spricht die Wave Was­ser­rut­sche. Start ist über dem Pooldeck.

6
Prima Speedway

Prima Speedway, Foto: Ralf Lange, Crucero
Pri­ma Speed­way, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Elek­tro­kart kann man eben­falls über dem Pool­deck fah­ren. Die Ren­nen füh­ren über drei Ebe­ne mit stei­len Kur­ven und ordent­lich Tem­po. Der Pri­ma Speed­way ist die größ­te Kart­bahn der Flot­te und auf See.

7
The Drop & The Rush Slides

The Drop & The Rush Slides, Foto: © Ralf Lange, Crucero
The Drop & The Rush Sli­des, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Mit einer Höhe von 10 Decks sind die Rut­schen der Nor­we­gi­an Pri­ma die schnells­ten auf See. The Drop ist die ers­te Free Fall-Tro­cken­rut­sche der Welt. Auf der Duell­rut­sche The Rush (hier im Bild), kann man mes­sen, wer der schnells­te Rut­scher einer Grup­pe ist.

8
Galaxy Pavillon

Galaxy Pavillion, Foto: Ralf Lange, Crucero
Gala­xy Pavil­li­on, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Spa­cig geht es im Gala­xy Pavil­lon zu. Video-Enter­tain­ment für Erwachsene. 

9
Kids Aqua Park

Kids Aqua Park, Foto: Ralf Lange, Crucero
Kids Aqua Park, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Nicht nur Erwach­se­ne fin­den viel Enter­tain­ment an Bord. Im modern gestal­te­ten Kids Aqua Park kön­nen Kin­der zwi­schen Was­ser­fon­tä­nen spielen.

10
Mandara Spa 1

Mandara Spa, Foto: Ralf Lange, Crucero
Man­dara Spa, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Das Spa ist das ele­gan­tes­te der NCL Flot­te. Der Ther­mal­be­reich erstreckt sich über zwei Eta­gen, inklu­si­ve Was­ser­fall an der Wand.

11
Mandara Spa 2

Mandara Spa 2, Foto: Ralf Lange, Crucero
Man­dara Spa 2, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Der Ent­span­nungs­be­reich im Man­dara Spa ist groß­zü­gig und mit Blick auf das Meer gestaltet.

12
Observation Lounge

Observation Lounge, Foto: Ralf Lange, Crucero
Obser­va­ti­on Lounge, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Eben­falls einen schö­nen Aus­blick hat man aus der Obser­va­ti­on Lounge am Bug des Schif­fes. Anders als bei der Bre­aka­way Plus Klas­se ist der Bereich auf der Nor­we­gi­an Pri­ma nur eingeschossig.

13
Hudson Restaurant

Hudson Restauarant, Foto: Ralf Lange, Crucero
Hud­son Restau­a­rant, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Das Hud­son-Restau­rant ist eines der bei­den Haupt­re­stau­rants. Beein­dru­ckend ist der die 270 Grad Ver­gla­sung, so dass man fast von jedem Tisch die Aus­sicht genie­ßen kann.

14
Commodore Room

Commodore Room, Foto: Ralf Lange, Crucero
Com­mo­do­re Room, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Mit der Aus­sicht kann das zwei­te Haupt­re­stau­rant, der Com­mo­do­re Room, nicht mit­hal­ten. Ele­gant gestal­tet ist aber auch die­ses Restau­rant. Die Spei­se­kar­ten in bei­den Restau­rants sind identisch.

15
Onda by Scarpetta

Onda by Scarpetta, Foto: Ralf Lange, Crucero
Onda by Scar­pet­ta, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Die Wel­len auf dem Boden ver­ra­ten es: Wir bli­cken in eines der schi­ckes­ten Spe­zia­li­tä­ten­re­stau­rants an Bord. Im Onda by Scar­pet­ta wird Gour­met­kü­che serviert.

16
Le Bistro

Le Bistro, Foto: Ralf Lange, Crucero
Le Bis­tro, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Das fran­zö­si­sche Spe­zia­li­tä­ten­re­stau­rant Le Bis­tro gibt es schon lan­ge in der NCL Flot­te. Ein opu­len­ter Kris­tall­kron­leuch­ter ziert den Raum auf der Nor­we­gi­an Prima.

17
Los Lobos

los Lobos, Foto: Ralf Lange, Crucero
los Lobos, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Far­ben­froh und tem­pe­ra­ment­voll geht es im mexi­ka­ni­schen Spe­zia­li­tä­ten­re­stau­rant Los Lobos zu. Neben dem Innen­be­reich gibt es auch eine Außenterrasse.

18
Indulge Food Hall

Tapas Food Truck in der Indulge Food Hall. Foto: © Ralf Lange, Crucero
Tapas Food Truck in der Indul­ge Food Hall. Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Als Teil der viel­sei­ti­gen Erleb­nis­se, die auf dem Oce­an Bou­le­vard ange­bo­ten wer­den, hat NCL mit der Indul­ge Food Hall die ers­te geho­be­ne Open-Air-Food Hall der Mar­ke ein­ge­führt. Die Indul­ge Food Hall wur­de geschaf­fen, um das kuli­na­ri­sche Erleb­nis der Gäs­te auf der Nor­we­gi­an Pri­ma noch zu stei­gern. Sie bie­tet den Besu­chern eine Viel­zahl von Menüs aus ver­schie­de­nen kuli­na­ri­schen Strö­mun­gen sowie eine Aus­wahl an Innen- und Außensitzplätzen.

19
Indulge Outdoor Lounge 1

Indulge Outdoor, Foto: Ralf Lange, Crucero
Indul­ge Out­door, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Die Indul­ge Food­hall bie­tet auch im Außen­be­reich zahl­rei­che Sitzgelegenheiten.

20
Indulge Outdoor Lounge 2

Indulge Outdoor, Foto: Ralf Lange, Crucero
Indul­ge Out­door, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Wer nur etwas trin­ken oder ent­span­nen möch­te, der fin­det ein der Indul­ge Out­door Lounge eben­falls den rich­ti­gen Ort.

21
Vibe Beach Club Bar

Vibe Bar, Foto: Ralf Lange, Crucero
Vibe Bar, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Neben dem Haupt­pool­be­reich gibt es den Vibe Beach Club. Tags­über gegen Zuzah­lung. Abends steht die Bar im Beach Club allen Gäs­ten offen.

22
Balkonkabine

Balkonkabine, Foto: Ralf Lange, Crucero
Bal­kon­ka­bi­ne, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Nor­we­gi­an Pri­ma bie­tet das höchs­te Per­so­nal- und Platz­ver­hält­nis aller Pre­mi­um-Kreuz­fahrt­schif­fe. Sie ver­fügt über die größ­te Aus­wahl an Sui­ten­ka­te­go­rien, die auf See ver­füg­bar sind. Die Bal­kon­ka­bi­nen sind sty­lish und geräu­mig. Das luf­ti­ge Design hebt sich wohl­tu­end vom Main­stream, den man häu­fig auf gro­ßen Schif­fen fin­det, ab.

23
Haven Suite

Haven, Penthouse-Suite, Foto: © Norwegian Cruise Line
Haven, Pent­house-Suite, Foto: © Nor­we­gi­an Crui­se Line

Zum ers­ten Mal hat Nor­we­gi­an Crui­se Line alle 107 Haven-Sui­ten an das Heck (den hin­te­ren Teil des Schif­fes) ver­legt, in unmit­tel­ba­rer Nähe zu pri­va­ten Auf­zü­gen, die aus­schließ­lich für The Haven-Gäs­te reser­viert sind. Auf acht Decks mit Sui­ten und Gemein­schafts­be­rei­chen bie­tet der Schiff-im-Schiff-Kom­plex, zu dem man nur mit Schlüs­sel­kar­te Zutritt hat, den Gäs­ten pri­va­te Annehm­lich­kei­ten, spe­zi­el­le Ser­vices und luxu­riö­se Unter­künf­te an Bord. Hier ein Bei­spiel einer Penthouse-Suite.

24
Haven Pool

Haven Pool, Foto: Ralf Lange, Crucero
Haven Pool, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Als Haven-Gast hat man auch Zugang zum Haven-Pool-Deck mit Infinitypool.

25
Haven Restaurant

Haven Restaurant, Foto: Ralf Lange, Crucero
Haven Restau­rant, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Mit dem Haven Restau­rant gibt es auch ein Sui­ten-Restau­rant inklu­si­ve Outdoor-Bereich.

26
Haven Lounge

Haven Lounge, Foto: Ralf Lange, Crucero
Haven Lounge, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Noch ein letz­ter Blick in den Suite-Bereich. Die Haven Lounge run­det die ele­gan­ten Ein­rich­tun­gen für Sui­ten-Gäs­te ab.

27
Ocean Boulevard

Ocean Boulevard, Foto: Ralf Lange, Crucero
Oce­an Bou­le­vard, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

The Con­cour­se ist ein Skulp­tu­ren­gar­ten im Frei­en mit einer Art-Wall des Künst­lers David Har­ber und sechs Instal­la­tio­nen des New Yor­ker Bild­hau­ers Alex­an­der Kri­vos­heiw, die von anti­ker Mytho­lo­gie und zeit­ge­nös­si­schen abs­trak­ten For­men inspi­riert sind. Der Skulp­tu­ren­gar­ten mit Kunst­wer­ken im Wert von über 2 Mil­lio­nen Dol­lar bie­tet ins­be­son­de­re zum Son­nen­un­ter­gang atem­be­rau­ben­de Licht­ef­fek­te und lädt zum Fla­nie­ren und zu einer Foto­ses­si­on ein.

28
Norwegian Prima

Norwegian Prima, Foto: Ralf Lange, Crucero
Nor­we­gi­an Pri­ma, Foto: © Ralf Lan­ge, Crucero

Durch die auf­fäl­li­ge Bug­form und expres­si­ve Bema­lung ist die Nor­we­gi­an Pri­ma ein Hin­gu­cker, wie hier im Hafen von Ams­ter­dam. Die Rumpf­be­ma­lung wur­de vom ita­lie­ni­schen Graf­fi­ti-Künst­ler Manu­el Di Rita ent­wor­fen und erstreckt sich auch über die vor­de­ren Auf­bau­ten des Schiffes.