Prinzessin Infanta Elena von Spanien wird Taufpatin der Sea Cloud Spirit

Prin­zes­sin Ele­na von Spa­ni­en wird die Sea Cloud Spi­rit am 3. Sep­tem­ber im Hafen von Pal­ma de Mal­lor­ca tau­fen. Die Schwes­ter des spa­ni­schen Königs Feli­pe VI und begeis­ter­te Seg­le­rin folg­te dem Wunsch, die Paten­schaft für den 138 Meter lan­gen Groß­seg­ler zu übernehmen.

Der drit­te Fünf-Ster­ne-Wind­jam­mer von Sea Cloud Crui­ses wur­de auf der Werft Metalships & Docks in der nord­spa­ni­schen Hafen­stadt Vigo gebaut. Dort sind inzwi­schen nach einer Pil­ger­rei­se die in Sant­ia­go de Com­pos­te­la geweih­ten Cham­pa­gner­fla­schen für die Tau­fe an Bord der Sea Cloud Spi­rit eingetroffen.

Eine der bei­den Fla­schen wird bei der Tau­fe tra­di­ti­ons­ge­mäß am Rumpf der Sea Cloud Spi­rit zer­schel­len. Die ande­re Fla­sche wird auf der Jung­fern­rei­se vom 14. bis 24. Sep­tem­ber 2021 für einen guten Zweck versteigert.

Das Drei­mast-Voll­schiff  Sea Cloud Spi­rit ist die moder­ne Inter­pre­ta­ti­on der Sea Cloud, dem Flagg­schiff von Sea Cloud Crui­ses. Wie das 90 Jah­re alte Ori­gi­nal und die 2001 gebau­te Sea Cloud II hat der neue Groß­seg­ler den Cha­rak­ter einer Pri­vat­yacht. Die maxi­mal 136 Pas­sa­gie­re an Bord wer­den von 85 Besat­zungs­mit­glie­dern umsorgt.

Wie ihre bei­den Schwes­tern wird die Sea Cloud Spi­rit tra­di­tio­nell von Hand gese­gelt und folgt den Prin­zi­pi­en des sanf­ten Tourismus.

Die Jung­fern­fahrt beginnt am 14. Sep­tem­ber in Rom.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen