Spanien öffnet Häfen — AIDAperla startet ab Palma de Mallorca

AIDA Crui­ses eröff­net sei­ne Kreuz­fahrt­sai­son im west­li­chen Mit­tel­meer. Am 10. Juli 2021 soll die AID­A­per­la erst­mals nach der Coro­na-Zwangs­pau­se ab Pal­ma de Mal­lor­ca zu einer sie­ben­tä­gi­gen Kreuz­fahrt aus­lau­fen. Zunächst sind bis Ende Okto­ber Tou­ren mit Land­aus­flü­gen in spa­ni­schen Häfen geplant, spä­ter sol­len auch Häfen wei­te­rer Län­der ange­lau­fen werden.

Wie die Ros­to­cker Ree­de­rei jetzt mit­teil­te ste­hen zunächst zwei ver­schie­de­ne sie­ben­tä­gi­ge Rund­rei­sen ab/bis Pal­ma de Mal­lor­ca auf dem Pro­gramm, die auch als 14-tägi­ge Kreuz­fahrt buch­bar ist. Seit März wird die AID­A­per­la für Kreuz­fahr­ten rund um die Kana­ri­schen Inseln ein­ge­setzt. Die Über­füh­rungs­rei­se von Gran Cana­ria nach Pal­ma de Mal­lor­ca vom 3. Juli bis zum 10. Juli soll ab dem 4. Juni 2021 buch­bar sein, schreibt AIDA in einer Pressemitteilung. 

AIDA-Präsident Eichhorn: Kreuzfahrt-Neustart wichtig für nachhaltige lokale Wertschöpfung auf Mallorca

„Wir freu­en uns sehr, unse­ren Gäs­ten wie­der Kreuz­fahr­ten ab Pal­ma de Mal­lor­ca anbie­ten zu kön­nen. Wir sind bereits seit 25 Jah­ren eng mit der Insel ver­bun­den. AIDA ist eines der wich­tigs­ten Kreuz­fahrt­un­ter­neh­men, wenn es um eine nach­hal­ti­ge loka­le Wert­schöp­fung auch jen­seits der tou­ris­ti­schen Hoch­sai­son geht. Ich dan­ke allen Part­nern, ohne deren Unter­stüt­zung die­se Ent­wick­lung nicht mög­lich gewe­sen wäre“, wird AIDA-Prä­si­dent Felix Eich­horn in der Mit­tei­lung zitiert.

Auch die Tou­ris­mus­di­rek­to­rin der Balea­ren, Rosa­na Moril­lo begrüßt den Neu­start der Kreuz­fahrt: „Wir sind sehr zufrie­den mit den Ergeb­nis­sen der Gesprä­che, die in den letz­ten Wochen zwi­schen den Balea­ren und der Cos­ta Grup­pe dazu geführt haben, dass wir jetzt sicher star­ten kön­nen“, so Morillo.

Ab Pal­ma de Mal­lor­ca füh­ren die Kreuz­fahr­ten der AID­A­per­la nach Cadiz, Mala­ga, Car­ta­ge­na und Bar­ce­lo­na, dem wich­tigs­ten Hafen für Kreuz­fahr­ten in Euro­pa. Auf der zwei­ten 7‑Ta­ge-Tour macht das Schiff in Ali­can­te, Ibi­za, Valen­cia und Bar­ce­lo­na fest. Nach Anga­ben von AIDA sol­len künf­tig auch Häfen wei­te­rer Län­der ange­lau­fen wer­den, sofern die Lage es zulas­se. Kon­kre­te Desti­na­tio­nen nann­te die Ree­de­rei nicht. 

Am Mon­tag hat­te Mit­be­wer­ber TUI Crui­ses ange­kün­digt, bereits ab dem 17. Juni mit der Mein Schiff 2 ab Mal­lor­ca star­ten zu wol­len. Nähe­re Details zu den Kreuz­fahr­ten wol­le man noch bekannt­ge­ben, hieß es von der Ham­bur­ger Reederei.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen