US-Turnerin Simone Biles tauft neuestes Celebrity Schiff

Celebrity Cruises hat Turn-Star Simone Biles als Taufpatin für das neue Flaggschiff, die Celebrity Beyond, gewinnen können. Die offizielle Zeremonie wird am 4. November in Fort Lauderdale stattfinden.

Die US-ame­ri­ka­ni­sche Sport­le­rin ist die bis­her erfolg­reichs­te Teil­neh­me­rin bei Turn-Welt­meis­ter­schaf­ten. Hier gewann die heu­te 25-Jäh­ri­ge ins­ge­samt 19 Gold‑, 3 Sil­ber- und 3 Bron­ze­me­dail­len. Zudem hol­te sie sie­ben Medail­len bei Olym­pi­schen Spie­len, davon vier Gold­me­dail­len bei den Olym­pi­schen Spie­len 2016 in Rio de Janei­ro – in den Dis­zi­pli­nen Boden, Sprung, Mann­schafts­mehr­kampf und Ein­zel­mehr­kampf. Bei den Lau­re­us World Sports Awards wur­de die Aus­nah­me­sport­le­rin in den Jah­ren 2017, 2019 und 2020 jeweils zur „Welt­sport­le­rin des Jah­res“ gekürt.

Drittes Edge-Schiff, dritte Patin

Für ihre Schif­fe der Edge-Klas­se wählt Cele­bri­ty Crui­ses glei­cher­ma­ßen star­ke und muti­ge Patin­nen aus, die mit Kon­ven­tio­nen bre­chen und sich für Ver­än­de­run­gen in ihren jewei­li­gen Fach­ge­bie­ten einsetzen. 

Biles schließt sich der Frie­dens­no­bel­preis­trä­ge­rin Mala­la You­saf­zai und Resh­ma Sau­ja­ni – sie ist die Grün­de­rin der gemein­nüt­zi­gen Orga­ni­sa­ti­on Girls Who Code – an, die als Patin­nen der Bey­ond-Schwes­ter­schif­fe Cele­bri­ty Edge und Cele­bri­ty Apex fungieren.

Biles engagiert sich für Frauenrechte

Simo­ne Biles nutzt ihre Bekannt­heit und gro­ße Reich­wei­te über Social Media, um sich zu posi­tio­nie­ren und die Öffent­lich­keit auf wich­ti­ge sozia­le The­men auf­merk­sam zu machen. So setzt sie sich unter ande­rem für die Black-Lives-Mat­ter-Bewe­gung und für Frau­en­rech­te ein.

1997 in Colum­bus (Ohio) gebo­ren, wuchs Biles mit ihren drei Geschwis­tern in schwie­ri­gen Ver­hält­nis­sen auf. Ihre leib­li­che Mut­ter war dro­gen- und alko­hol­süch­tig und nicht imstan­de, für ihre Kin­der zu sor­gen. Daher wur­de Biles von ihren Groß­el­tern groß­ge­zo­gen und adop­tiert. Ihr Talent fürs Tur­nen ent­deck­ten ihre För­de­rer schon sehr früh, als Biles gera­de erst sechs Jah­re alt war.

mehr zum Thema

  1. Resort Deck, Celebrity Beyond, Foto: © CRUCERO / Tobias Lange-Rüb

Celebrity Beyond derzeit in Europa

Bis Mit­te Okto­ber ist die Cele­bri­ty Bey­ond im Mit­tel­meer unter­wegs und steu­ert auf ihren zehn- und elf­tä­gi­gen Kreuz­fahr­ten Zie­le in Frank­reich, Ita­li­en, Mal­ta und Grie­chen­land an. 

Am 12. Okto­ber wird das neu­es­te Schiff von Cele­bri­ty Crui­ses ab Bar­ce­lo­na zur Trans­at­lan­tik-Über­que­rung auf­bre­chen. Die Win­ter­sai­son 2022/23 wird die Cele­bri­ty Bey­ond in der Kari­bik ver­brin­gen und ab dem Hei­mat­ha­fen Fort Lau­derda­le ver­schie­de­ne, ein­wö­chi­ge Rou­ten anbieten.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen