Viva Cruises sticht in See: Seaventure legt heute in Bremerhaven ab

Mit Fluss­kreuz­fahr­ten fei­er­te der Düs­sel­dor­fer Ver­an­stal­ter Viva Crui­ses sein Debüt, jetzt geht es auf Hoch­see­kreuz­fahrt. An die­sem Mon­tag legt in Bre­mer­ha­ven mit der Sea­ven­ture das ers­te Hoch­see-Kreuz­fahrt­schiff unter der Flag­ge von Viva Crui­ses ab. Die ers­te Fahrt führt nach Island.

Auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie muss­te das Debüt der Sea­ven­ture, die vor ihrer ers­ten Tour umfas­send auf der Damen-Werft im nie­der­län­di­schen Vlis­sin­gen reno­viert wur­de, mehr­fach ver­scho­ben wer­den. An die­sem Mon­tag geht es nun schließ­lich auf Jung­fern­fahrt. Mit redu­zier­ter Gäs­te­zahl steht eine 16-Näch­te-Island-Kreuz­fahrt an.

Das 112 Meter lan­ge Kreuz­fahrt­schiff wird von der Ree­de­rei Scyl­la betrie­ben. Das Unter­neh­men aus der Schweiz ist bereits bei den Fluss­kreuz­fahr­ten Part­ner von Viva Crui­ses und lei­tet den nau­ti­schen Bereich der Flotte. 

Frühere Bremen von Hapag-Lloyd Cruises

Als klei­nes Expe­di­ti­ons­schiff ver­fügt die Sea­ven­ture, die frü­he­re Bre­men von Hapag-Lloyd Crui­ses, über 82 Kabi­nen und Sui­ten für maxi­mal 164 Gäs­te. Das Schiff wur­de als Fron­tier Spi­rit 1990 in Japan gebaut, kam 1993 in die Flot­te von Hapag-Lloyd Crui­ses und wur­de dort für Expe­di­ti­ons­kreuz­fahr­ten ein­ge­setzt. Nach Anga­ben von Viva Crui­ses mache es die Grö­ße des Schif­fes mög­lich in abge­le­ge­ne Häfen sowie klei­ne­re, sich win­den­de Flüs­se zu manö­vrie­ren und nicht zuletzt sei das klei­ne Schiff extrem wen­dig und kann kurz­fris­tig den Kurs ändern, um Tie­re und Natur zu beob­ach­ten. Eine Flot­te von zwölf soli­den Zodiac-Boo­ten ermög­licht es den Gäs­ten, neue Gebie­te zu erkun­den und die Natur aus nächs­ter Nähe zu betrachten.

Im wei­te­ren Ver­lauf des Jah­res sind mit der Sea­ven­ture unter ande­rem Kreuz­fahr­ten ent­lang der west­eu­ro­päi­schen Küs­te, aber auch zu den Falk­land Inseln, Süd­ge­or­gi­en und in die Ant­ark­tis geplant. Im kom­men­den Jahr fährt die Sea­ven­ture rund um Groß­bri­tan­ni­en, nach Island und in die Arktis. 

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen