Wegen Azoren-Abbruch kommt World Voyager früher nach Kiel

Der Expe­di­ti­ons-Neu­bau World Voya­ger von Nicko Crui­ses kommt bereits am 20. Juli zum Erst­an­lauf nach Kiel. Zwei geplan­te Kreuz­fahr­ten ab Fun­chal muss­ten wegen der kurz­fris­ti­gen Ein­stu­fung Por­tu­gals und der Azo­ren als Virus­va­ri­an­ten­ge­biet abge­sagt werden.

Drei Mini-Kreuzfahrten

„Wir freu­en uns sehr auf den Erst­an­lauf in Deutsch­land. Dass die­ser nun schon etwas frü­her statt­fin­det als geplant, gibt uns die Mög­lich­keit, drei Mini-Kreuz­fahr­ten in der belieb­ten Nord- und Ost­see anzu­bie­ten, die wir sonst nicht im Pro­gramm gehabt hät­ten. Per­fekt für eine klei­ne Aus­zeit vom All­tag oder für alle, die das neue Expe­di­ti­ons­schiff ken­nen­ler­nen möch­ten“, sagt Gui­do Lau­kamp, Geschäfts­füh­rer von Nicko Cruises.

Expeditionsfeeling auf Ost- und Nordsee

Wäh­rend der vier­tä­gi­gen Kreuz­fahrt mit World Voya­ger bringt Nicko Crui­ses die Rei­sen­den an zwei Ter­mi­nen ab 20. und ab 27. Juli in die Hafen­städ­te Flens­burg, Bol­ten­ha­gen und Wis­mar. Auf einer fünf­tä­gi­gen Rei­se mit Start am 23. Juli geht es von Kiel aus durch den Nord-Ost­see-Kanal nach Bor­kum, gefolgt von einem Stopp in Bre­men und auf Hel­go­land. Auf den Kurz­rei­sen soll auch ech­tes Expe­di­ti­ons-Fee­ling auf­kom­men: Wo immer mög­lich, sol­len den Gäs­ten kos­ten­frei die belieb­ten Aus­fahr­ten auf den bord­ei­ge­nen Zodiacs ange­bo­ten wer­den. Die Schnup­per­rei­sen mit World Voya­ger sind ab sofort buchbar.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen