AIDAcosma kommt nach Kiel — wegen Sturm

Die AIDA­cos­ma ver­zeich­net in den kom­men­den Tagen einen uner­war­te­ten Erst­an­lauf in Kiel. Der Grund ist ein dro­hen­der Sturm. Bereits heu­te ver­lässt das neu­es­te Schiff von AIDA Crui­ses Bremerhaven.

Eigent­lich soll­te der Neu­bau erst in der kom­men­den Woche die Colum­bus­ka­je ver­las­sen, wo er seit der Über­ga­be durch die Mey­er Werft an AIDA Crui­ses lag. Wie AIDA Crui­ses gegen­über Cru­ce­ro berich­tet, ver­lässt das Kreuz­fahrt­schiff aus Sicher­heits­grün­den „auf­grund der zu erwar­ten­den her­aus­for­dern­den Wet­ter­be­din­gun­gen für das kom­men­de Wochen­en­de“ bereits am Diens­tag­abend den Hafen von Bremerhaven. 

Der Deut­sche Wet­ter­dienst warnt ab der Nacht zum Don­ners­tag aus Wes­ten und Süd­wes­ten vor schwe­ren Sturm und sogar Orkan­bö­en bis Wind­stär­ke elf. In der Nacht von Frei­tag auf Sams­tag droht den Wet­ter­ex­per­ten zufol­ge erneut eine schwe­re Sturm- oder Orkanwetterlage.

AIDAcosma bleibt bis zum 23. Februar am Kieler Ostseekai

Die AIDA­cos­ma nimmt der Ree­de­rei zufol­ge Kurs auf Kiel und wird dort vom 18. bis zum 23. Febru­ar am Ost­see­kai lie­gen. Am kom­men­den Mitt­woch wird das Schiff dann in den frü­hen Abend­stun­den in Rich­tung Ham­burg auf­bre­chen und hier der Ree­de­rei zufol­ge plan­mä­ßig am Frei­tag, 25. Febru­ar, gegen 16 Uhr fest­ma­chen. Einen Tag spä­ter gehen die ers­ten Gäs­te für die „Metro­po­len­rou­te“, einer Kreuz­fahrt ent­lang der west­eu­ro­päi­schen Küs­te an Bord.

Getauft wird die AIDA­cos­ma am 9. April 2022 von der Bahn­rad­sport­le­rin Kris­ti­na Vogel in Ham­burg. Eine spe­zi­el­le 13-tägi­ge Tau­f­rei­se star­tet am 9. April 2022 in der Elb­me­tro­po­le und führt nach Bar­ce­lo­na. Von dort aus ste­hen ab Früh­jahr Kreuz­fahr­ten im west­li­chen Mit­tel­meer an

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen