Cunard trauert um Queen Elizabeth II.

Die bri­ti­sche Tra­di­ti­ons­ree­de­rei Cunard ist auf beson­de­re Wei­se mit dem eng­li­schen Königs­haus ver­bun­den. Mit­glie­der der könig­li­chen Fami­lie waren Tauf­pa­ten vie­ler Cunard-Schif­fe. Zum Tod von Köni­gin Eliza­beth II. äußer­te sich jetzt die Ree­de­rei:

„Cunard und sei­ne Mit­ar­bei­ter welt­weit sind zutiefst betrübt über die Nach­richt vom Tod Ihrer Majes­tät der Königin.

Die Ver­bin­dung Ihrer Majes­tät mit Cunard reicht bis in das Jahr 1938 zurück, als sie ihre Mut­ter zur Tau­fe der Queen Eliza­beth beglei­te­te. Seit­dem war die Köni­gin mehr­mals als Ehren­gast zuge­gen, bei der Tau­fe der Caro­nia im Jahr 1947 und der QE2 im Jahr 1967. Sie tauf­te die Queen Mary 2 im Jahr 2004 sowie die Queen Eliza­beth in 2010. 

Ihre Majes­tät nahm im Lau­fe der Jah­re auch an vie­len Ver­an­stal­tun­gen an Bord unse­rer Schif­fe teil, ein­schließ­lich unse­rer Fei­er­lich­kei­ten zum 150-jäh­ri­gen Jubi­lä­um im Jahr 1990.

Für all dies und noch viel mehr wird Cunard der Queen für immer dank­bar sein.

Cunard, wie ganz Groß­bri­tan­ni­en und Natio­nen auf der gan­zen Welt, drückt sein tie­fes Mit­ge­fühl zum Tod Ihrer Majes­tät aus, und wir spre­chen der könig­li­chen Fami­lie unser auf­rich­ti­ges Bei­leid aus.“

Köni­gin Eliza­beth II. starb am gest­ri­gen Don­ners­tag im Alter von 96 Jah­ren auf ihrem Land­sitz Schloss Bal­mo­ral in Schott­land. Ihr Sohn Charles ist nun König Charles III.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen