Cunards Queen Elizabeth kommt im Juli für Briten in Fahrt

Cunard bie­tet an Bord der Queen Eliza­beth bri­ti­schen Gäs­ten zwi­schen Juli und Okto­ber 2021 von Sout­hamp­ton aus Rei­sen zu den Bri­ti­schen Inseln und soge­nann­te „Son­nen­rei­sen“ an. 

Wegen des Fort­schritts des bri­ti­schen Impf­pro­gramms wer­den die­se Fahr­ten nur für in Groß­bri­tan­ni­en ansäs­si­ge und gegen Covid-19 geimpf­te Gäs­te ange­bo­ten. Als „geimpft“ gilt, wer die zwei­te Dosis des der­zeit zuge­las­se­nen Covid-19-Impf­stoffs min­des­tens 7 Tage vor Abrei­se erhal­ten hat. Ein Nach­weis über die Imp­fung ist erfor­der­lich und muss vor dem Ein­schif­fen am Ter­mi­nal vor­ge­legt werden. 

Nur geimpfte britische Passagiere an Bord

Es gibt kei­ne Alters­be­schrän­kung für die­se Serie von bri­ti­schen Küs­ten­kreuz­fahr­ten. Alle Gäs­te jeden Alters müs­sen jedoch die Anfor­de­run­gen der Covid-19-Impf­be­stim­mun­gen erfül­len. An Bord wer­den Hygie­ne­maß­nah­men gel­ten, dazu zäh­len ange­mes­se­ne sozia­le Distan­zie­rung und das Tra­gen von Mas­ken in bestimm­ten Berei­chen des Schiffes.

Immer der Sonne nach

Die Rei­sen zu den Bri­ti­schen Inseln füh­ren ent­lang der bri­ti­schen Küs­te. Ent­lang der Juras­sic Coast geht es nach Corn­wall, Land’s End und Schott­land, ein­schließ­lich der Isle of Arran, Mull of Kin­ty­re und Sound of Mull. Auf vier Rei­sen wer­den ver­schie­de­ne Häfen ange­lau­fen, dar­un­ter Liver­pool, Gree­nock, Inver­gor­don, Bel­fast, New­cast­le sowie ein Erst­an­lauf der Cunard-Flot­te im wali­si­schen Hafen von Holyhead.
Auf vier soge­nann­ten Son­nen­rei­sen ist das Rei­se­ziel nicht fest­ge­legt. Der Kurs wird durch die Wet­ter­vor­her­sa­ge vor­ge­ge­ben und die Fahrt führt dort­hin, wo die Son­ne scheint.

Cunard hat vor zwei Wochen die Kata­log-Rei­sen der drei Queens-Schif­fe bis in den Herbst hin­ein abgesagt.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen