Donna Summer Musical an Bord der Norwegian Prima

Nor­we­gi­an Crui­se Line (NCL) hat Details zum Enter­tain­ment an Bord der Nor­we­gi­an Pri­ma ent­hüllt. Das ers­te der sechs Schif­fe der neu­en Pri­ma-Klas­se von NCL wird als Ensui­te-Show „Sum­mer: The Don­na Sum­mer Musi­cal“ präsentieren.

Das Power­house-Pro­duk­ti­ons­team, das die Musi­cal­pro­duk­ti­on „Jer­sey Boys“ ins Leben geru­fen hat, die der­zeit auf der Nor­we­gi­an Bliss zu sehen ist, hat auch „Sum­mer: Das Don­na Sum­mer Musi­cal“ pro­du­ziert. Es erzählt die Geschich­te von Don­na Sum­mers kome­ten­haf­tem Auf­stieg vom jun­gen Star­let zur Queen of the Dis­co mit mehr als 20 von Sum­mers Mega-Dis­co-Hits, dar­un­ter „Bad Girls“, „Last Dance“ und „Hot Stuff“.

Im neu­en Thea­ter wird auch die Dance-Crew „Light Balan­ce“, bekannt aus „Deutsch­land sucht den Super­star“ und Gewin­ner des gol­de­nen Buz­zers im ame­ri­ka­ni­schen Äqui­va­lent „America’s Got Talent“ auf­tre­ten. Die Tän­ze­rin­nen und Tän­zer zei­gen eine Show für alle Sin­ne mit  atem­be­rau­ben­den visu­el­len Effek­ten, Cho­reo­gra­fien und Akrobatik.

Prima Theater und Nachtclub

Zen­trum aller Shows und Live-Acts auf der Nor­we­gi­an Pri­ma ist das drei­stö­cki­ge Pri­ma Thea­ter. Der Ver­an­stal­tungs­ort wur­de so kon­zi­piert, dass die Per­for­mance-Büh­ne in eine weit­läu­fi­ge Tanz­flä­che ver­wan­delt wer­den kann.

Das Thea­ter ver­fügt über eine fle­xi­ble, indi­vi­du­ell anpass­ba­re Sitz­an­ord­nung und eine gro­ße beweg­li­che LED-Lein­wand, die sich von der Decke her­ab­senkt und fast die Hälf­te des Ver­an­stal­tungs­or­tes ein­nimmt. Der extra­va­gan­te Nacht­club ist mit einer beson­de­ren Tech­no­lo­gie aus­ge­stat­tet und bie­tet Besu­chern vie­le inno­va­ti­ve Spe­zi­al- und Lichteffekte.

Go-Kart, Escape Rooms und TV-Shows

Zahl­rei­che Akti­vi­tä­ten und Ein­rich­tun­gen, die es auf der Bre­aka­way-Klas­se gibt, wer­den in wei­ter­ent­wi­ckel­ter Form auch auf der Nor­we­gi­an Pri­ma zu fin­den sein. Dar­un­ter eine noch grö­ße­re Go-Kart Renn­stre­cke, neue Rut­schen, ein Indoor-Gaming-Kom­plex mit Escape-Rooms und Simu­la­to­ren sowie Fre­mant­le Media TV-Game­shows (u.a. mit „Der Preis ist heiß“) und wei­te­re Musik- und Sho­w­er­leb­nis­se in Bars und auf wei­te­ren klei­ne­ren Büh­nen an Bord.

Die Nor­we­gi­an Pri­ma, die im Som­mer 2022 ihren Betrieb auf­nimmt, wird 295 Meter lang sein, mehr als 142.000 Brut­to­re­gis­ter­ton­nen haben und 3.215 Gäs­te bei Dop­pel­be­le­gung beher­ber­gen können.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen