MSC Bellissima wird diesen Sommer vom Orient ins Mittelmeer verlegt

Ursprüng­lich soll­te MSC Bel­lis­si­ma in die­sem Som­mer Rund­fahr­ten ab Dubai und Doha anbie­ten. Hier scheint jedoch die Nach­fra­ge nicht so groß zu sein — kein Wun­der, herr­schen doch in den Som­mer­mo­na­ten in den Desti­na­tio­nen des Ori­ents Tem­pe­ra­tu­ren von knapp unter 50 Grad. 

MSC Crui­ses gab heu­te bekannt, dass die MSC Bel­lis­si­ma in die­sem Som­mer nun im Mit­tel­meer posi­tio­niert wer­de, um die nach eige­nen Anga­ben gro­ße Nach­fra­ge nach Kreuz­fahr­ten in die­sem Ziel­ge­biet bedie­nen zu können. 

Damit wird MSC Crui­ses mit ins­ge­samt 15 Schif­fen im öst­li­chen und west­li­chen Mit­tel­meer unter­wegs sein – so vie­len wie noch nie zuvor in die­ser Region.

Zusätz­lich habe man das Spei­sen­an­ge­bot wei­ter ver­bes­sert, neue Unter­hal­tungs­mög­lich­kei­ten geschaf­fen sowie zusätz­li­ches Per­so­nal ange­stellt.
Dies habe MSC dazu ver­an­lasst, ein zusätz­li­ches Schiff in der Mit­tel­meer­re­gi­on zu positionieren.

Reisen ab Valencia

Ab dem 9. Juli bie­tet die MSC Bel­lis­si­ma 7‑Näch­te-Rei­sen ab Valen­cia und Barcelona/Tarragona in Spa­ni­en und den ita­lie­ni­schen Häfen Genua, Livor­no und Nea­pel an. 

Die Rou­te sieht län­ge­re Hafen­auf­ent­hal­te vor, sodass die Gäs­te viel Zeit in Barcelona/Tarragona und Genua haben und Valen­cia bei­spiels­wei­se für einen Besuch in Madrid nut­zen können. 

Die Mit­tel­meer-Kreuz­fahr­ten mit der MSC Bel­lis­si­ma sol­len in Kür­ze buch­bar gemacht wer­den. Der­zeit wer­den noch die Rei­sen im Ori­ent angezeigt.

MSC Bel­lis­si­ma, ein Schiff der Meraviglia-Klas­se, wur­de 2019 in Dienst gestellt. Sie ver­fügt über 12 Restau­rants, 20 Bars, den MSC Yacht­club, zwei Thea­ter und eine fast 100 Meter lan­ge Pro­me­na­de, über die sich ein 80 Meter lan­ger LED-Him­mel spannt.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen