MSC Cruises bietet erstmals ganzjährig Abfahrten ab New York an

Ab April 2023 bietet MSC Meraviglia ab/bis New York Kreuzfahrten in die Karibik, zu den Bermudas und bis nach Kanada an.

MSC Meraviglia wird ab April 2023 im „Big Apple“ anle­gen und das gan­ze Jahr Kreuz­fahr­ten in die Kari­bik, nach Ber­mu­da, Neu­eng­land und Kana­da unter­neh­men. Vie­le der Kreuz­fahr­ten ab New York wer­den auch die Pri­vat­in­sel Oce­an Cay MSC Mari­ne Reser­ve auf den Baha­mas anlau­fen. 

Mit dem Ein­satz des Schif­fes mit Hei­mat­ha­fen New York wird die Prä­senz von MSC Crui­ses auf dem nord­ame­ri­ka­ni­schen Markt ver­stärkt. Das Ange­bot ergänzt Rou­ten ab Miami und Port Canaveral/Orlando in Flo­ri­da und ermög­licht Gäs­ten, ihren Urlaub mit einem Auf­ent­halt in New York vor oder nach der Kreuz­fahrt zu verlängern.

Attraktives Reiseziel

Gian­ni Ono­ra­to, CEO von MSC Crui­ses, dazu: „New York ist eines der attrak­tivs­ten Rei­se­zie­le der Welt. Indem wir die pul­sie­ren­de Stadt als ganz­jäh­ri­gen Hei­mat­ha­fen für die MSC Meraviglia in unser Pro­gramm auf­neh­men, wer­ten wir unser Ange­bot in Nord­ame­ri­ka erheb­lich auf.“ 

Man habe die Rei­se­rou­ten so zusam­men­ge­stellt, dass Rei­sen­de im Früh­jahr und Win­ter die Son­ne in der Kari­bik genie­ßen, im Som­mer die Ber­mu­das besu­chen oder im Herbst die atem­be­rau­ben­de Natur Kana­das ken­nen­ler­nen können. 

Die MSC Meraviglia bie­tet ver­schie­de­ne Rei­se­rou­ten mit sechs bis elf Näch­ten, Buchun­gen sind ab Mitt­woch, den 9. März 2022, möglich. 



FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen