MSC Magnifica startet ab Hamburg wieder zur Metropolen-Tour

Ende Dezember hatte MSC Cruises die wöchentlichen Abfahrten wegen neuer Reiserestriktionen, ausgelöst durch die Omikron-Welle, kurzfristig abgesagt. Am Sonntag, 6. Februar 2022, starten nun die neuen 7-Tage-Reisen nach Southampton, Le Havre, Zeebrügge und IJmuiden.

Am mor­gi­gen Sonn­tag, den 06.02.2022, heißt es wie­der „Lei­nen los!“ für die MSC Magni­fi­ca ab Ham­burg. Die Unter­bre­chung der Rou­te war im Dezem­ber auf­grund euro­pa­wei­ter Rei­se­re­strik­tio­nen nötig geworden.

Die MSC Magni­fi­ca begibt sich nun wie­der auf eine Rei­se zu euro­päi­schen Metro­po­len. Das Schiff wird IJmui­den unweit von Ams­ter­dam anlau­fen sowie Zee­brüg­ge nahe Brüg­ge (auch Aus­flü­ge nach Brüs­sel sind mög­lich). Von Le Hav­re aus kann man Paris errei­chen. Sout­hamp­ton ist etwa für Aus­flü­ge nach Lon­don geeig­net, bie­tet aber auch selbst mit Tita­nic-Muse­um und Shop­ping­mall Aus­flugs­zie­le für einen Tag.

Mit ver­län­ger­ten Hafen­auf­ent­hal­ten von bis zu zwölf Stun­den kön­nen die Gäs­te ihre Zeit an Land opti­mal nut­zen. Der Zustieg wird in jedem Hafen mög­lich sein, so dass die Gäs­te vie­le kom­for­ta­ble Anschluss- und An-/ Abrei­se­mög­lich­kei­ten haben.

Die­se Rou­te bie­tet nicht nur Gele­gen­heit, welt­be­rühm­te Attrak­tio­nen und Muse­en der Haupt­städ­te in der Neben­sai­son zu besich­ti­gen. Vie­le wei­te­re Zie­le bie­ten sich an, wie unter ande­rem das Wan­deln auf den Spu­ren von Jean­ne d’Arc im mit­tel­al­ter­li­chen Rou­en, die „Kunst­hal“ und das „Boij­mans van Beuningen“-Museum in Rot­ter­dam, die Kathe­dra­le von Salis­bu­ry & Stone­henge, Jane Aus­tens Bath, der Gen­ter Altar oder ein „süßer Aus­flug“, um bel­gi­sche Scho­ko­la­de in Brüg­ge zu naschen.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen