Oceania Cruises kündigt Weltreise und Grand Voyages für 2024/25 an

Für 2025 legt Ocea­nia Crui­ses ihre seit Jah­ren belieb­te Welt­rei­se mit einer ein­zig­ar­ti­gen Ost-West-Navi­ga­ti­on neu auf. Außer­dem kommt die Ree­de­rei der Nach­fra­ge für län­ge­re Rei­sen nach, bei denen die Desti­na­tio­nen im Mit­tel­punkt ste­hen, und stellt sie­ben Grand Voya­ges vor, die zwi­schen 50 und 111 Tagen dauern.

Die­se neue Kol­lek­ti­on welt­um­span­nen­der Rei­se­rou­ten umfasst sowohl iko­ni­sche Häfen als auch Häfen abseits der aus­ge­tre­te­nen Pfa­de und bie­tet unse­ren Gäs­ten eine Fül­le von Mög­lich­kei­ten, die ent­le­gens­ten Win­kel der Erde zu erkun­den“, so Howard Sher­man, Pre­si­dent und CEO von Ocea­nia Cruises.

Die Grand Voya­ges rei­chen von einer spek­ta­ku­lä­ren 111-tägi­gen Expe­di­ti­on durch den Süd­pa­zi­fik, Neu­see­land, Aus­tra­li­en, Süd­ost­asi­en, Afri­ka und das Mit­tel­meer bis hin zu einer außer­ge­wöhn­li­chen Rei­se, die die ers­te ihrer Art ist: hier wer­den drei Kon­ti­nen­te an Bord von zwei klei­nen, luxu­riö­sen Schif­fen mit einem unglaub­li­chen mehr­tä­gi­gen Land­pro­gramm kom­bi­niert. Die­se Rou­ten wur­den vor allem für aben­teu­er­lus­ti­ge Ent­de­cker kon­zi­piert, für Rei­sen­de mit end­lo­sem Fern­weh und einer Vor­lie­be für die fei­nen Din­ge des Lebens.

Die erste ihrer Art: The Ultimate Odyssey

  • 74 Tage, zwei Schif­fe, fünf Län­der, drei Kon­ti­nen­te: 22. Dezem­ber 2024 — 6. März 2025

Die­se Odys­see über­trifft vie­les, was es bis­her gab: Sie erkun­det drei Kon­ti­nen­te auf zwei klei­nen, luxu­riö­sen Schif­fen. Ein Über­land­pro­gramm ver­bin­det die bei­den Rou­ten mit­ein­an­der. Die Rei­se beginnt mit einer 50-tägi­gen Umrun­dung von Aus­tra­li­en, Indo­ne­si­en und Neu­see­land ab Syd­ney. Anschlie­ßend wer­den Gäs­te nach Süd­ame­ri­ka geflo­gen, um Pata­go­ni­en, die Ant­ark­tis und die chi­le­ni­schen Fjor­de zu erkun­den. Die­se bei­den außer­ge­wöhn­li­chen Kreuz­fahr­ten sind mit zwei Über­land­tou­ren ver­bun­den, zwi­schen denen Gäs­te wäh­len kön­nen: sechs Tage in den außer­ge­wöhn­li­chen Blue Moun­tains in Aus­tra­li­en oder sechs Tage im Anden-Seen­ge­biet in Chi­le und Argen­ti­ni­en. Prei­se ab 38.869 Euro pro Per­son, basie­rend auf zwei Per­so­nen in einer Veran­da-Kabi­ne, inklu­si­ve Flug­ti­ckets von Aus­tra­li­en nach Südamerika.

Der Goldstandard der Weltreise: In 180 Tagen um die Welt

  • 180 Tage, fünf Kon­ti­nen­te, 32 Län­der, 89 Häfen: 5. Janu­ar 2025 — 3. Juli 2025

Die Welt­rei­se im Jahr 2025 ist eine sel­te­ne Rei­se von Osten nach Wes­ten. Von Miami aus macht sich die Insi­gnia mit 656 Gäs­ten auf den Weg nach Süden, um das pul­sie­ren­de Bra­si­li­en und die Wild­nis des Ama­zo­nas zu erkun­den, bevor sie den gro­ßen Atlan­tik über­quert, um die Dör­fer und majes­tä­ti­schen Land­schaf­ten Afri­kas zu besuchen. 

Auf dem Weg nach Süd­afri­ka wird die ent­le­gens­te bewohn­te Insel der Welt ange­lau­fen: die Vul­kan­in­sel Tris­tan da Cun­ha. Die Insi­gnia fährt dann wei­ter nach Osten, zu den gro­ßen Städ­ten Asi­ens, und erkun­det dabei eini­ge der Inseln im Indi­schen Oze­an: die fran­zö­si­schen Komo­ren, die Male­di­ven und die Seychellen. 

Danach ist der Weg frei für fes­seln­de Zie­le in Myan­mar, Thai­land, Viet­nam, Japan, Indo­ne­si­en und dar­über hin­aus. Wäh­rend die Insi­gnia ent­lang der weni­ger erforsch­ten Küs­te West­aus­tra­li­ens nach Süden fährt, haben Gäs­te die Mög­lich­keit, eini­ge der Schät­ze die­ses Kon­ti­nents zu ent­de­cken. Wäh­rend der Fahrt durch den Süd­pa­zi­fik wird ein sel­te­ner Halt in der Cham­pa­gne Bay auf Vanua­tu und auf eini­gen der atem­be­rau­bends­ten Inseln von Fran­zö­sisch-Poly­ne­si­en gemacht, bevor es zum Abschluss die­ser Welt­rei­se zu den Hawaii-Inseln geht.

Die Welt­rei­se wird durch das Exklu­siv-Pres­ti­ge-Paket noch außer­ge­wöhn­li­cher, da es eine Rei­he von groß­zü­gi­gen Annehm­lich­kei­ten wie Wäsche­ser­vice, Inter­net, Trink­gel­der, zusätz­li­ches Bord­gut­ha­ben in Höhe von 1.000 US-Dol­lar, eine Vor­über­nach­tung im Luxus­ho­tel sowie exklu­si­ve Events an Land beinhal­tet. Die­se umfas­sen einen Besuch auf einer Ranch in Mon­te­vi­deo, ein Abend­essen in der Dünen­wüs­te bei Ster­nen­licht in Nami­bia, eine magi­sche Nacht in Sin­ga­purs Gar­ten der Wun­der, einen Abend mit indo­ne­si­scher Kul­tur auf Bali und ein Wein­erleb­nis im Baros­sa Val­ley in Ade­lai­de. Preis ab 67.069 Euro pro Per­son, basie­rend auf zwei Per­so­nen in einer Veran­da-Kabi­ne. Die Gäs­te genie­ßen zudem die OLi­fe Choice-Wahl­leis­tun­gen von Ocea­nia Crui­ses mit der Aus­wahl zwi­schen einem Geträn­ke­pa­ket für alko­ho­li­sche Geträn­ke, bis zu 64 kos­ten­lo­sen Land­aus­flü­gen oder inklu­dier­tem Bord­gut­ha­ben von 6.400 US-Dol­lar pro Kabine.

Siehe auch  Castor und Pollux im März 2023 vereint - Havila kündigt neue Termine für Neubauten an

Weitere Grand Voyage

Ulti­ma­te Paci­fic Tra­ve­ler – Los Ange­les nach Syd­ney – 79 Tage: 3. Okto­ber — 22. Dezem­ber 2024

  • 11 Län­der, 7 Hafenübernachtungen
  • Zwei Wochen in Japan und drei Wochen in Aus­tra­li­en und Neuseeland
  • Eine buch­stäb­lich bun­te Mischung von Rei­se­zie­len, dar­un­ter Alas­ka, Tai­wan, Hong­kong, Viet­nam, Sin­ga­pur und Indonesien
  • Prei­se ab 27.879 Euro pro Per­son, basie­rend auf zwei Per­so­nen in einer Veranda-Kabine.

South Ame­ri­ca Kalei­do­scop – Miami bis Rio de Janei­ro – 50 Tage: 7. Dezem­ber 2024 — 26. Janu­ar 2025

  • 11 Län­der, 6 Hafenübernachtungen
  • Eine umfas­sen­de Erkun­dung Süd­ame­ri­kas, die Chi­le, Bra­si­li­en, Peru, Argen­ti­ni­en und Uru­gu­ay umfasst
  • Drei Tage Kreuz­fahrt in der Ant­ark­tis und eine Durch­que­rung des Panamakanals
  • Prei­se ab 15.629 Euro pro Per­son, basie­rend auf zwei Per­so­nen in einer Veranda-Kabine.

Grand Eas­tern Reflec­tions – Abu Dha­bi nach Sin­ga­pur – 78 Tage: 22. Dezem­ber 2024 — 10. März 2025

  • 16 Län­der, 15 Hafenübernachtungen
  • Eine Woche in Indi­en, drei Tage in Myan­mar, eine Woche in Viet­nam, eine Woche in Chi­na, zwei Wochen in Japan, drei Tage auf den Phil­ip­pi­nen und eine Woche in Indonesien
  • Eine ein­zig­ar­ti­ge Ver­schmel­zung von exo­ti­schen, alten Kul­tu­ren mit glit­zern­den, moder­nen Metropolen
  • Prei­se ab 30.699 Euro pro Per­son, basie­rend auf zwei Per­so­nen in einer Veranda-Kabine.

Epic Con­ti­nen­tal Explo­rer – Papee­te bis Bar­ce­lo­na – 111 Tage: 25. Febru­ar — 17. Juni 2025

  • 28 Län­der und 12 Hafenübernachtungen
  • Ein mehr­mo­na­ti­ger Auf­ent­halt, der den Süd­pa­zi­fik, Süd­ost­asi­en und Afri­ka umfasst
  • Meh­re­re Wochen zur Erkun­dung des Indi­schen Oze­ans und Afri­kas, ein­schließ­lich der exo­ti­schen und geheim­nis­vol­len West­küs­te des Kontinents
  • Prei­se ab 45.929 Euro pro Per­son, basie­rend auf zwei Per­so­nen in einer Veranda-Kabine.

Pata­go­nia to Ibe­ria Mosaic – Sant­ia­go de Chi­le bis Bar­ce­lo­na – 63 Tage: 6. März — 8. Mai 2025

  • 10 Län­der und Über­nach­tun­gen in Bue­nos Aires, Rio de Janei­ro und Lissabon
  • Inten­si­ve Erkun­dung von Uru­gu­ay, Argen­ti­ni­en und Brasilien
  • Ein­tau­chen in Spa­ni­en abseits der aus­ge­tre­te­nen Pfa­de, ein­schließ­lich Alme­ria, Mála­ga, Huel­va, Melil­la und Alicante
  • Prei­se ab 20.419 Euro pro Per­son, basie­rend auf zwei Per­so­nen in einer Veranda-Kabine.

Asia & Ocea­nia Odys­sey – Tokio bis Hono­lu­lu – 72 Tage: 22. Mai — 1. August 2025

  • 12 Län­der und 11 Hafenübernachtungen
  • Eine fas­zi­nie­ren­de Mischung aus Kul­tur und Geschich­te in Japan, Chi­na und Süd­ost­asi­en, gemischt mit dem Zau­ber des Süd­pa­zi­fiks und den hawai­ia­ni­schen Inseln
  • Eini­ge der größ­ten Welt­wun­der: Ha Long Bay, Gre­at Bar­ri­er Reef und Bora Bora
  • Prei­se ab 28.619 Euro pro Per­son, basie­rend auf zwei Per­so­nen in einer Veranda-Kabine.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen