Silversea Cruises schließt Wiederinbetriebnahme der gesamten Schiffsflotte ab

Mit dem Start der Sil­ver Wind sind nun alle zehn Sil­ver­sea-Luxus­schif­fe wie­der im Dienst. Seit­dem die Sil­ver Moon am 18. Juni 2021 erst­mals in See gesto­chen ist, hat Sil­ver­sea Crui­ses den Neu­start der Flot­te in die­sen Tagen voll­enden kön­nen und emp­fängt nun wie­der Gäs­te auf der gan­zen Welt. 

Seit der Betriebs­pau­se im März 2020 ist Sil­ver­sea unter das Dach der Roy­al Carib­be­an Group gezo­gen und hat drei neue Schif­fe in Emp­fang genommen.

Neustart im Detail

Als ers­te Ultra-Luxus-Kreuz­fahrt­schif­fe, die nach der Pan­de­mie in See gesto­chen sind, bra­chen die neu­es­ten Schiffe 

Sil­ver Moon und Sil­ver Ori­gin waren am 18. und 19. Juni 2021 die ers­ten Schif­fe der Flot­te, die nach der Pan­de­mie wie­der in See gesto­chen sind. Die Jung­fern­fahr­ten der Flot­ten­neu­zu­gän­ge führ­ten nach Grie­chen­land und zu den Galá­pa­gos-Inseln auf. 

Im dar­auf­fol­gen­den Monat war die Sil­ver Muse nach Anga­ben der Ree­de­rei das ers­te Schiff, das wie­der Gäs­te in die Gewäs­ser Alas­kas ent­führ­te, wäh­rend die Sil­ver Shadow Gäs­te in Island begrüßte. 

Die Sil­ver Spi­rit mach­te sich im Sep­tem­ber auf den Weg nach Nord­eu­ro­pa, wäh­rend die Expe­di­ti­ons­schif­fe Sil­ver Explo­rer und Sil­ver Cloud im Novem­ber als ers­te Ultra-Luxus-Schif­fe in die Ant­ark­tis zurück­kehr­ten und die Sil­ver Whis­per im sel­ben Monat Rei­sen­de in der Kari­bik begrüßte. 

Das neu­es­te Schiff der Ree­de­rei, die Sil­ver Dawn, brach im April 2022 zu ihrer ers­ten Sai­son im Mit­tel­meer auf.

Silver Wind: Umbau zu Expeditionsschiff

Wäh­rend einer umfas­sen­den Reno­vie­rung, die im Novem­ber 2021 abge­schlos­sen wer­den konn­te, wur­de Sil­ver Wind in ein Expe­di­ti­ons­schiff umge­baut, das über einen eis­ver­stärk­ten Rumpf für Kreuz­fahr­ten in pola­ren Gewäs­sern verfügt. 

Neben 24 Zodiacs und 14 Kajaks ste­hen den Gäs­ten an Bord der Sil­ver Wind nun bis zu 28 Expe­di­ti­ons­ex­per­ten zur Ver­fü­gung, außer­dem ein spe­zi­el­ler Schmutz­raum, ein Foto­stu­dio mit moderns­ter Aus­rüs­tung und ein beheiz­ter Swimmingpool. 

Zu den jüngs­ten Ver­bes­se­run­gen gehö­ren auch eine neue, hoch­mo­der­ne Klär­an­la­ge, eine neue Anla­ge zur Ver­ar­bei­tung von Lebens­mit­tel­ab­fäl­len und neue brenn­stoff­s­pa­ren­de Heizkessel.

Nach dem Start in Athen am 28. Mai reist Sil­ver Wind mit ihren 274 Gäs­ten 14 Tage lang zu Zie­len im Mit­tel­meer, bevor sie am 11. Juni in Lis­sa­bon eintrifft. 

Anschlie­ßend wird sie eine Rei­he von Rei­sen nach Nord­eu­ro­pa und zu den Bri­ti­schen Inseln unter­neh­men, bevor sie Reykja­vík erreicht, um einen Som­mer lang die Ark­tis zu erkun­den. Die­se Rei­se beinhal­tet auch die Durch­que­rung der Nord­west­pas­sa­ge im August.

Im Okto­ber wird Sil­ver Wind ent­lang der Pazi­fik­küs­te der Ver­ei­nig­ten Staa­ten, Mit­tel­ame­ri­ka und Süd­ame­ri­ka unter­wegs sein, um dann in der nächs­ten Sai­son auf dem Wei­ßen Kon­ti­nent das gefro­re­ne Wun­der­land der Ant­ark­tis zu entdecken.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen