Swan Hellenic startet mit „weltweit modernster Flotte“

Das neue Pro­gramm von Swan Hel­le­nic mit Früh­bu­cher­vor­tei­len bis zu 30 Pro­zent erscheint in die­sen Tagen. Alle drei Neu­bau­ten der Ree­de­rei ver­fü­gen über die hohe Eis­klas­sen PC 5 oder PC 6 für pola­re Gewäs­ser. So ste­hen in den Som­mer­mo­na­ten Expe­di­tio­nen in die Ark­tis mit Grön­land oder Spitz­ber­gen auf den Fahr­plä­nen, wäh­rend im Win­ter unter­schied­li­che Fahr­ten in das Eis der Ant­ark­tis folgen.

Mit skan­di­na­vi­schem Design, weit­läu­fi­gen Decks, Kabi­nen mit gro­ßen Bal­ko­nen, Lek­to­ren und Gast­red­nern sowie einem All-Inclu­si­ve-Kon­zept, setzt Swan Hel­le­nic auf ein inter­na­tio­na­les, rei­se­er­fah­re­nes und kul­tur­in­ter­es­sier­tes Publi­kum. Dazu bie­tet Swan Hel­le­nic eines der bes­ten BRT-Passagier-Verhältnisse.

Mit Haupt­sitz auf Zypern und Büros in Lon­don, Düs­sel­dorf, Mona­co, Fort Lau­derda­le, Syd­ney und Kopen­ha­gen sowie Part­ner­schaf­ten für Indi­en und Japan unter­stützt Swan Hel­le­nic mit jeweils spe­zia­li­sier­ten Part­nern vor Ort.

Die neu­en Fahr­plä­ne der »SH Miner­va«, »SH Vega« und »SH Dia­na« sind bereits auf der Home­page von Swan Hel­le­nic aufgeführt.

Die Neu­bau­ten ent­ste­hen mit die­sel­elek­tri­schem Hybrid­an­trieb sowie Bat­te­rie­pa­ket und SCR Kata­ly­sa­tor auf der Hel­sin­ki Ship­y­ard Oy. Wäh­rend die ers­ten bei­den Neu­bau­ten »SH Miner­va« und »SH Vega« Platz für 152 Pas­sa­gie­re und 120 Crew­mit­glie­der bie­ten, kommt ab 2023 ein drit­tes und grö­ße­res Schiff, die »SH Dia­na«, mit 192 Pas­sa­gie­re und 140 Crew­mit­glie­der hinzu. 

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen