StartNewsPonant

Ponant

90 Grad Nord: Ponant bringt mit neuem Expeditionsschiff erstmals Gäste zum Nordpol

Ponant hat erst­mals mit Gäs­ten an Bord den geo­gra­fi­schen Nord­pol erreicht. Bereits im ver­gan­ge­nen Sep­tem­ber erreich­te das neue Expe­di­ti­ons­flagg­schiff der Ree­de­rei wäh­rend einer Test­fahrt den nörd­lichs­ten Punkt der Welt (90°00.000’ N) und war damit das ers­te fran­zö­si­sche Schiff über­haupt an die­sem Ort. 

Ponant prüft Windkraft-Antrieb für nächsten Neubau

Die fran­zö­si­sche Luxus-Ree­de­rei Ponant will noch in die­sem Jahr ihre Plä­ne für einen wei­te­ren Neu­bau fina­li­sie­ren und das Pro­jekt für Werf­ten aus­schrei­ben. Das 14. Schiff der Flot­te soll dem Anbie­ter zufol­ge nicht-fos­si­le Ener­gie­quel­len als Antrieb nut­zen kön­nen — auch die Windkraft.

Im Winter in die Antarktis

Die Ant­ark­tis übt seit jeher eine ganz beson­de­re Fas­zi­na­ti­on aus. Pas­sa­gie­re von Expe­di­ti­ons­kreuz­fahrt­schif­fen kön­nen Wale und Pin­guin­ko­lo­nien beob­ach­ten und rei­sen auf den Spu­ren gro­ßer Ent­de­cker. Die fran­zö­si­sche Ree­de­rei Ponant fährt von Anfang Novem­ber 2023 bis Ende 2024 mit fünf Schif­fen und über 30 Abfahr­ten in die süd­li­che Polarregion.

Mit Le Commandant Charcot erreicht Ponant den Nordpol

Die Le Com­man­dant Char­cot, das neue Polar­ex­pe­di­ti­ons­schiff von Ponant, hat den geo­gra­fi­schen Nord­pol erreicht — als ers­tes fran­zö­si­sche Schiff über­haupt, das den nörd­lichs­ten Punkt der Welt (90.00.000°) ange­steu­ert hat.

Ponant übernimmt Neubau Le Commandant Charcot

Die fran­zö­si­sche Luxus-Ree­de­rei Ponant hat mit der Le Com­man­dant Char­cot ihren sieb­ten Neu­bau in vier Jah­ren von der Vard-Werft übernommen. 

Ponant verlangt zukünftig Impfung vor Kreuzfahrt

Die fran­zö­si­sche Ree­de­rei hat ange­kün­digt, dass vor jeder Kreuz­fahrt Per­so­nen über 16 Jah­re, sei­en es Gäs­te oder Crew­mit­glie­der, voll­stän­dig geimpft sein müssen.