MSC Cruises verlängert die Kreuzfahrtsaison in den Vereinigten Arabischen Emiraten bis Ende Juni 2022

Die MSC Bellissima beendet ihre Saison im Roten Meer planmäßig und ersetzt ab 2. April die MSC Virtuosa für Kreuzfahrten mit Zielen in Dubai, Abu Dhabi und Doha.

MSC Crui­ses wird die aktu­el­le Sai­son in der Golf­re­gi­on ver­län­gern. Zwi­schen dem 2. April und 25. Juni 2022 wird die MSC Bel­lis­si­ma zusätz­li­che 7‑Näch­te-Kreuz­fahr­ten mit Anläu­fen in Dubai, Abu Dha­bi und Sir Bani Yas in den Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­ten sowie Doha in Katar anbieten.

Zuvor been­det die MSC Bel­lis­si­ma ihr Pro­gramm im Roten Meer mit Hei­mat­ha­fen in Dschid­da, Sau­di-Ara­bi­en, plan­mä­ßig am 26. März, um dann in den Per­si­schen Golf umzie­hen. Hier löst sie die MSC Vir­tuo­sa ab, die seit Novem­ber 2021 in der Regi­on unter­wegs ist und anschlie­ßend nach Euro­pa zurück­kehrt, um die Som­mer­sai­son in ihrem Hei­mat­ha­fen Sout­hamp­ton in Groß­bri­tan­ni­en zu ver­brin­gen.
Ab Juli wird die MSC Bel­lis­si­ma dann für Kreuz­fahr­ten rund um Japan und Chi­na ein­ge­setzt. Buchun­gen für die zusätz­li­chen Rei­sen mit der MSC Bel­lis­si­ma sind in Kür­ze möglich.

Arabien in diesem Winter beliebt

Die Golf­re­gi­on war die­sen Win­ter bei den Gäs­ten von MSC Crui­ses beson­ders beliebt, da die Rou­te mit den ver­län­ger­ten Hafen­auf­ent­hal­ten und zwei Über­nach­tun­gen in Dubai beson­ders attrak­tiv ist. Auch das Gesund­heits- und Sicher­heits­pro­to­koll, das von der Ree­de­rei und den loka­len Behör­den für die Anrei­se, den Auf­ent­halt in der Regi­on und an Bord ein­ge­führt wur­de, haben dazu bei­getra­gen, dass sich die Gäs­te wäh­rend des Kreuz­fahr­tur­laubs stets sicher fühlen.

Gian­ni Ono­ra­to, CEO von MSC Crui­ses, kom­men­tier­te: „Wir haben uns ent­schie­den, die MSC Bel­lis­si­ma für die wei­te­re Sai­son in den Emi­ra­ten ein­zu­set­zen, weil das Schiff sehr beliebt ist und eine Viel­zahl von Unter­hal­tungs­an­ge­bo­ten, Restau­rants, Akti­vi­tä­ten sowie auch einen gro­ßen MSC Yacht Club bie­tet. Die Kreuz­fahr­ten sind auch des­halb so attrak­tiv, weil sie für unse­re Gäs­te dank der her­vor­ra­gen­den Flug­ver­bin­dun­gen zum Dubai Inter­na­tio­nal Air­port sehr gut erreich­bar sind. “

Für Gäs­te aus Deutsch­land bie­tet MSC Crui­ses Fly&Cruise-Angebote ab/bis Frank­furt, Mün­chen, Ham­burg und Düs­sel­dorf, für Gäs­te aus der Schweiz ab/bis Zürich und für Gäs­te ab Öster­reich ab/bis Wien, an.

Alle MSC Kreuz­fahr­ten ste­hen nur noch geimpf­ten Gäs­ten offen – das wird auch im Win­ter 2023 so bleiben.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen