RTL dreht „Der Schiffsarzt“ an Bord der Mein Schiff 3

Bereits im Sep­tem­ber sind die Dreh­ar­bei­ten für die neue RTL-Serie „Der Schiffs­arzt“ an Bord der Mein Schiff 3 von TUI Crui­ses ange­lau­fen. Die sechs­tei­li­ge Serie soll im kom­men­den Jahr zunächst bei RTL+ und spä­ter auch bei RTL aus­ge­strahlt werden.

Einer Mit­tei­lung von TUI Crui­ses zufol­ge sind die Dreh­ar­bei­ten seit dem 20. Sep­tem­ber im Gang. „Wir hei­ßen das Film-Team herz­lich will­kom­men an Bord und freu­en uns, über die­ses Pro­jekt Ein­bli­cke in das Bord­le­ben und die Beson­der­hei­ten der Mein-Schiff-Flot­te geben zu kön­nen“, sagt TUI-Crui­ses-Che­fin Wyb­cke Mei­er. Wäh­rend der Dreh­ar­bei­ten haben die Gäs­te die Chan­ce zu erle­ben, wie eine TV-Serie ent­steht und kön­nen auch selbst vor der Kame­ra ste­hen, „denn wer­den für die Pro­duk­ti­on auch Klein­dar­stel­ler benö­tigt“, so Meier.

Ein Arzt sucht seine Frau

In der Rei­he geht es um den Chir­urg und Not­fall­me­di­zi­ner Dr. Eric Leon­hard, gespielt von Moritz Otto, der an Bord des Kreuz­fahrt­schif­fes anheu­ert. Die Crew freut sich über den Neu­zu­gang – doch nie­mand ahnt, wel­che Plä­ne der Mann wirk­lich auf dem Schiff ver­folgt. Denn Erics schwan­ge­re Frau Sarah ist vor Mona­ten plötz­lich ver­schwun­den – doch als ein Foto auf­taucht, das sie an der Bar eines Kreuz­fahrt­schif­fes zeigt, ist Eric wild ent­schlos­sen, sei­ne Frau end­lich zu finden.

In den wei­te­ren Rol­len spie­len Anna Puck Kapi­tä­nin Hen­ri­et­te Mos­bach, Fré­dé­ric Bros­sier den Bar­kee­per Joshua, Eva Löser die Kran­ken­schwes­ter Emma und Phil­ipp Chris­to­pher den Sicher­heits­of­fi­zier Pablo Ruiz. Als Tän­ze­rin Darya Petro­va wird außer­dem Pro­fi­tän­ze­rin Eka­te­ri­na Leo­no­va in ihrer ers­ten Schau­spiel­rol­le zu sehen sein.

Dreharbeiten vor malerischer Kulisse

Mar­kus Brun­ne­mann, Geschäfts­füh­rer und Pro­du­zent von UFA Fic­tion sagt in einer Pres­se­mit­tei­lung, die Kom­bi­na­ti­on von Medi­cal und Crime mache die Serie so span­nend. „Die Zuschau­er erwar­tet eine packen­de Geschich­te vor male­ri­scher Kulis­se. Ich freue mich auf die anste­hen­den Dreharbeiten.“

Unter­des­sen wur­de in die­ser Woche bekannt, dass nach fast zwölf Jah­ren die TV-Doku-Soap „Ver­rückt nach Meer“, die auf den Schif­fen von Phoe­nix Rei­sen spiel­te, ein­ge­stellt wird. Das teil­te der TV-Sen­der Das Ers­te mit. Die Serie, die mon­tags bis frei­tags um 16.10 Uhr Crew und Gäs­te der Kreuz­fahrt­schif­fe auf den Rei­sen beglei­te­te, läuft mit der aktu­el­len zehn­ten Staf­fel noch bis Anfang 2022.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen