In Bremerhaven geht die Kreuzfahrt nicht in den Winterschlaf

Nor­ma­ler­wei­se fällt das Colum­bus Crui­se Cen­ter in Bre­mer­ha­ven nach der Som­mer­sai­son in einen Win­ter­schlaf. Nicht in die­sem Jahr, denn TUI Crui­ses fährt min­des­tens bis in den April 2022 ab Bremerhaven.

Die Ham­bur­ger Ree­de­rei hat ange­kün­digt erst­mals im Win­ter Nord­eu­ro­pa-Kreuz­fahr­ten von Bre­mer­ha­ven in Rich­tung Nor­we­gen anbie­ten zu wol­len. Ein­ge­setzt wird dafür die Mein Schiff 1, die aktu­ell noch die lan­gen Kari­bik-Rei­sen unter­nimmt. Am kom­men­den Sonn­tag wird das Schiff nach einer 35-tägi­gen Kari­bik-Rei­se wie­der in Bre­mer­ha­ven erwartet. 

4- und 7‑Nächte-Kreuzfahrten nach Norwegen

Nach Ende der Kari­bik-Tou­ren setzt TUI Crui­ses für die Mein Schiff 1 zwi­schen Febru­ar und April auf die Nord­eu­ro­pa-Rou­te vom Colum­bus Crui­se Cen­ter aus. Ange­bo­ten wer­den 4- und 7‑Näch­te-Kreuz­fahr­ten, die unter ande­rem nach Oslo, Sta­van­ger und Ber­gen führen.

Dem Nach­rich­ten­por­tal Nord24 sag­te Bre­mer­ha­vens Ter­mi­nal-Chef Veit Hürd­ler, er freue sich sehr über den beleb­ten Win­ter. 2022 könn­ten bis 300.000 Urlau­ber wegen der Kreuz­fahrt nach Bre­mer­ha­ven kommen. 

Neben TUI Crui­ses setzt vor allem seit vie­len Jah­ren der Bon­ner Ver­an­stal­ter Phoe­nix Rei­sen auf Bre­mer­ha­ven als Dreh­kreuz für sei­ne Reisen.

FEEDBACK

Senden Sie eine E-Mail an: redaktion@crucero-magazin.de

DISKUSSION

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen